Grml 2014.11 "Gschistigschasti"

Bei Grml 2014.11 alias "Gschistigschasti" handelt es sich weniger um eine Distribution für den täglichen Hausgebrauch, sondern vielmehr um eine spezialisierte Sammlung von Rettungswerkzeugen, speziellen Erweiterungen und Text-Tools. Damit richtet sich Grml primär an Systemadministratoren und fortgeschrittene Anwender, die gerne auf der Kommandozeile oder mit minimalistischen Fenstermanagern arbeiten. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal stellt die als interaktive Shell voreingestellte Z-Shell dar, die Grml in einer angepassten Konfiguration mitliefert. Auch die jüngste Version präsentiert sich wieder als gut gepflegtes System mit zahlreichen Bugfixes und einem aktuellen Kernel 3.16.7. Seite A der ersten Heft-DVD enthält die bootbare Hybrid-Variante Grml96-full, die sowohl 32- als auch 64-Bit-Systeme unterstützt. Im Verzeichnis /LU/grml/ finden Sie die ISO-Images der 32- und 64-Bit-Varianten.

Porteus LXQt 3.1

Das ISO-Image der Distribution Porteus LXQt 3.1 bringt es gerade einmal auf 300 MByte Umfang. Dennoch bringt Porteus auch mächtige Programme mit, darunter auch Chrome, LibreOffice und Skype. Wie der Namensanhang verrät, verwendet das System als Oberfläche den neuen LXQt-Desktop, der Razor-qt und LXDE vereint. Das System basiert ursprünglich auf Slackware und startete als Community-Remix von Slax, eines weiteren Slackware-Ablegers. Nicht zuletzt wegen des schlanken Desktops eignet sich Porteus LXQt auch hervorragend für den Einsatz auf älteren Rechnern mit wenig Hauptspeicher. Seite B der ersten Heft-DVD enthält die bootbare 32-Bit-Variante der Distribution.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2017: Server für Daheim

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...