Ausgabe LinuxUser 02/2015

Titelthema: KREATIVE GRAFIK

Heftcover Ausgabe LinuxUser 02/2015
DIESES HEFT KAUFEN
EINZELNE AUSGABEPrint-AusgabenDigitale Ausgaben
ABONNEMENTSPrint-AbosDigitales Abo
TABLET & SMARTPHONE APPS
Deutschland

Artikel

Editorial 02/2015

Zum Beginn des neuen Jahres verortet mancher Kommentator Linux unter aussterbenden Gattungen oder zählt es zumindest zu den gefährdeten Arten. Alles Quatsch, rechnet Chefredakteur Jörg Luther vor.
Qubes OS setzt auf Sicherheit durch Xen-Virtualisierung

Qubes OS trennt Anwendungen in durch Xen bereitgestellten virtuellen Maschinen voneinander. So entstehen abgeschottete Sicherheitszonen.
Aktuelle Software im Kurztest

Prüfsummengenerator Hashrat 1.2, Youtube-Downloader Smtube 14.8.0, Verschlüsselungshelfer Tomb 2.0, USB-Stick-Wiki MyWoaS 0.13.0-b1
Fedora 21 mit Cockpit und DevAssistant

Mit Fedora 21 teilt sich Red Hats Community-Distribution in drei spezialisierte Varianten auf. Das erlaubt Entwicklern wie Anwendern, besser auf die jeweilige Aufgabe zu fokussieren.
Screencasts mit SimpleScreenRecorder aufzeichnen

Screencasts eignen sich ideal für Online-Präsentationen oder das Demonstrieren einer bestimmten Desktop-Funktion. Mit SimpleScreenRecorder erstellen Sie professionell wirkende Bildschirm-Videos.
Vektorgrafiken mit LibreOffice Draw erstellen

Beim Stichwort Bürosuite denken die meisten nur an Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Dabei liefert LibreOffice auch das hervorragende Vektorzeichenprogramm Draw mit.
mtPaint macht Malen einfach

Mit wenigen Mausklicks zum Pixel-Künstler? Das Malprogramm mtPaint macht es möglich – und bringt, wenn Sie wollen, Ihren Kunstwerken auch noch das Laufen bei.
Vektorgrafiken mit Inkscape erstellen

Vektorillustrationen bieten gegenüber Pixelgrafiken den großen Vorteil, dass sie sich in jeder beliebigen Größe anzeigen und ausdrucken lassen. Mit Inkscape gestalten auch Sie im Handumdrehen Vektorzeichnungen, die sich sehen lassen können.
MyPaint: Zeichnen wie mit einem Stift

Durchpausen oder selbst gestalten – mit MyPaint und einem Grafiktablett stehen Ihnen alle Optionen offen. Die notwendigen Werkzeuge bringt es auf alle Fälle mit.
Bücher publizieren mit LibreOffice, CreateSpace und KDP

Wollte man früher ein Buch veröffentlichen, dann brauchte man dafür zwingend einen Verlag. Mithilfe von Amazons CreateSpace gelingt das heute auch komplett in eigener Regie.
Gimp mit Plugins um neue Fähigkeiten erweitern

Gimp beherrscht schon von Haus das volle Programm einer ausgewachsenen Bildbearbeitung. Mit zusätzlichen Skripten und Plugins erweitern Sie ihn um zahlreiche weitere komplexe Funktionen, die Sie oft nicht einmal in kommerzieller Software finden.
Schlankes Debian-Derivat Semplice Linux aus Italien

Debian gehört zu den eher ressourcenintensiven Linux-Distributionen, bietet jedoch einen enormen Software-Fundus. Mit Semplice Linux nutzen Sie diesen und müssen dank Openbox trotzdem nicht auf Geschwindigkeit verzichten.
Mit Slap Texte komfortabel im Terminal editieren

Mit dem Editor Slap navigieren Sie bequem selbst durch große Datenbündel. Dabei gerät die vielversprechende Software aber bisweilen etwas ins Straucheln.
Plattformunabhängige Werkzeugsammlung Swiss File Knife

Swiss File Knife ersetzt auf einen Streich über einhundert einzelne Kommandozeilenprogramme, passt aber trotzdem auf einen USB-Stick und läuft unter allen gängigen Betriebssystemen.
Professioneller Videoschnitt mit Lightworks 12

Das Profi-Videoschnittprogramm Lightworks, das schon Filme wie "Mission Impossible" oder "Pulp Fiction" in Form brachte, läuft mittlerweile auch unter Linux. Seine vielen Möglichkeiten lassen sich aber nur auf satt ausgestatteten Rechnern wirklich ausreizen.