photocase197533169133.jpg

© photocase.com

Chatten mit Gaim und Kopete

Virtuelle Plaudertaschen

Softwareentwickler nutzen es zum Informationsaustausch, Flirtende zum Austausch von Komplimenten: Chatten ist seit der Frühzeit des Internets äußerst beliebt. Mit Gaim und Kopete stellen wir Ihnen ein Gnome- und ein KDE-Programm vor, das Sie am Rechner mit Ihren Freunden in Kontakt bringt.

Smileys, formatierter Text, Plugins: Chatprogramme bieten viele Features rund um das Chatten. Trotzdem sollten Chatprogramme übersichtlich bleiben und wenig Platz auf dem Desktop beanspruchen: Viele Anwender möchten im Hintergrund chatten, während sie gleichzeitig noch andere Aufgaben am Rechner erledigen. Dieser Artikel vergleicht zwei verbreitete Chat-Programme miteinander, Gaim und Kopete. Er stellt Features vor, die das Chatten komfortabler machen und überprüft die Praxistauglichkeit beider Programme.

Konten anlegen

Nach dem ersten Start von Gaim oder Kopete müssen Sie zunächst Chatkonten einrichten. Gaim öffnet nach Klick auf den Button Konten die Kontenliste. Nach Betätigen des Hinzufügen-Buttons öffnet sich ein Dialog, der alle Einstellungen, wie Chat-Dienst (zum Beispiel AOL, IRC oder MSN), Benutzername und Passwort, zusammenfasst. Kopete öffnet nach Wahl von EinstellungenKopete einrichten aus dem Menü den Konfigurationsdialog. Unter der Rubrik Zugänge finden Sie eine Liste bestehender Konten. Ein Druck auf Neu startet einen Assistenten, der die Konteneinstellungen Schritt für Schritt abfragt. Anders als Gaim gibt Kopete eine Hilfestellung beim Anlegen neuer Accounts für die Chat-Dienste: In der unteren Hälfte des Assistenten (Abbildung 1) finden Sie den Button Neuen Zugang registrieren. Ein Klick darauf öffnet Konqueror mit der Anmeldeseite des Chat-Anbieters. Wenn Sie Chat-Neuling sind, erspart Ihnen dieses Feature die eine oder andere Recherche. Online zu finden sind diese Informationen auf dem Gaim-Portal [1].

Abbildung 1: Kopete unterstützt Sie beim Einrichten neuer Chat-Konten: Auf Knopfdruck öffnet es die Webseite des Chatanbieters.

Anmelden

Nach dem Einrichten Ihrer Konten melden Sie sich bei den Servern an. Gaim bietet im Startfenster ein Listenfeld mit vorhandenen Konten. Sobald Sie eines ausgewählt und auf Anmeldung geklickt haben, öffnet sich die Kontaktliste für diesen Account. Falls Sie sich mit einem weiteren Chat-Konto einloggen möchten, müssen Sie Gaim ein zweites Mal starten. Die Kontaktliste für das neue Konto erscheint in einem eigenen Fenster. Möchten Sie mehrere Accounts überwachen, etwa weil Ihre Freunde unterschiedliche Chat-Server nutzten, so kann dies recht unübersichtlich werden. Hier schafft das Kontrolleisten-Icon-Plugin Abhilfe: Wenn Sie dieses nach Klick auf Einstellungen unter Plugins aktivieren, können Sie das Kontakte-Fenster schließen, um es an die Taskleiste anzudocken.

Kopete beschreitet bei der Kontenverwaltung einen anderen Weg. Es integriert die Auswahl der Chatkonten in das Kontaktlisten-Fenster: Sie sind als Icons, die jeweils den Typ des Chat-Diensts symbolisieren, in der Statusleiste zu finden (Abbildung 2). Damit Sie mehrere Konten auf einem Server auseinander halten können, lassen sich die Icons zusätzlich in den Konteneinstellungen einfärben. Damit Sie mit Ihren Freunden chatten können, müssen Sie diese nun noch als Kontakte (Kopete) beziehungsweise als Buddies (Gaim) zu ihrem Account hinzufügen: Wählen Sie Buddieshinzufügen bei Gaim. Geben Sie dann den Benutzernamen und ein "Alias" ein, das heißt einen Namen, unter dem Ihr Kontakt unter Gaim angezeigt werden soll. In Kopete wählen Sie DateiKontakt hinzufügen.

Abbildung 2: Kopete integriert die Kontaktlisten für alle Account in einem Fenster. Zur Anmeldung bei den Chatservern dienen die kleinen Icons rechts in der Statusleiste.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Dr. Linux: Instant Messaging
    Instant Messaging ist weit verbreitet in der Windows-Welt, aber was macht ein Linux-Anwender, wenn's um diese Art des Chattens geht? Dr. Linux hilft.
  • Plaudern mit Bild
    Bislang müssen Skype-Nutzer unter Linux auf Videochats verzichten. Als Alternative bietet sich Yahoo an: Dafür gibt es gleich mehrere freie Linux-Clients.
  • Gesprächsbereit
    Wer viele Bekannte im Windows-Lager hat, kann sich dem MSN-Protokoll kaum entziehen. Kein Problem – genau dafür gibt es aMSN.
  • Amsn mit Webcam Support
    Viele Webcam-Besitzer setzen bei Video-Konferenzen auf den MSN Messenger von Microsoft. Was bleibt Linuxern übrig, als dem Feind ins Auge – respektive in die Webcam – zu blicken.
  • Tippgemeinschaft
    Alle Ihre Freunde nutzen Windows? Macht nichts: Dank SIM müssen Sie nicht auf einen kleinen Chat am Arbeitsplatz verzichten. Der Instant Messenger macht den Platzhirschen Gaim und Kopete Konkurrenz.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...