titel.png

Das Jump-and-Run-Spiel On Rusty Trails

Auf rostigen Pfaden

Was macht man, wenn das eigene Haus einem Meteoriteneinschlag zum Opfer fällt? Man holt sich eine saftige Entschädigung bei der Versicherung. Dumm nur, dass man dazu einmal quer durch die Stadt rennen muss. In einem Jump-and-Run-Spiel des deutschen Entwicklers Black Pants Studios macht das sogar leicht süchtig.

In einer fernen Welt lebt eine kleine rote Pyramide namens Elvis in einer riesigen Stadt aus Stahl. Sein gemütliches Häuschen steht allerdings etwas ungünstig am Ende eines Stahlträgers. Eines Tages legt ein glühender Meteor die Blechhütte komplett in Schutt und Asche. Die Bestürzung darüber währt allerdings nur kurz: Elvis erinnert sich an seine Gebäudeversicherung, die eine saftige Entschädigung und somit ein neues Häuschen verspricht. Die Police ist zwar schnell gefunden, das Versicherungsbüro liegt jedoch am anderen Ende der Stadt. Der kleinen roten Pyramide bleibt also nichts anders übrig, als sich durch den verwinkelten Dschungel aus Stahl einen Weg zu suchen.

Abbildung 1: Elvis ist die kleine rote hüpfende Pyramide in der Mitte. Nähert er sich wie hier den begrünten Kisten rechts oben, klappen diese weg. Um auf sie springen zu können, muss sich Elivs vorher verwandeln.

Magnetisch

Am schnellsten kommt man in der Stadt über ein Rohrpostsystem voran. Um dessen Eingänge zu erreichen, muss der Spieler den kleinen Elvis allerdings erst geschickt über zahlreiche Plattformen rennen und springen lassen. Den Weg zum nächsten Rohrpost-Eingang erschweren zudem einige Hindernisse, wie etwa umkippende Gebäudeteile, hin und her fahrende Plattformen oder herabstürzende Meteoriten. Meiden sollte das Dreieck zudem Wasserfälle und Regenwolken: Da Elvis aus Metall besteht, rostet er umgehend bei Berührung mit Wasser und zerfällt zu Staub.

Immerhin sind seine Schuhe magnetisch. Elvis kann folglich nicht nur Wände hoch-, sondern auch kopfüber unter einer Plattform entlang laufen. Um einem Regenguss auszuweichen, kann man also einfach zurücklaufen und dann auf der Unterseite der Plattform dem von oben herabrieselnden Wasser aus dem Weg gehen. Die magnetischen Eigenschaften erleichtern zudem Sprünge: Elvis landet einfach elegant an der gegenüberliegenden Wand oder der Seite einer beweglichen Plattform. Darüber hinaus verträgt der stählerne Held den Beschuss mit grellen heißen Laserstrahlen.

Abbildung 2: Suchbild: Die Kamera fährt in vielen Szenen ziemlich weit heraus, so dass Elvis sowohl auf kleinen als auch großen Monitoren zu einem winzigen Dreieck schrumpft. Hier klebt er am rechten Rand der linken Plattform.

Zottelmonster in der Stadt

In der großen Stadt leben nicht nur rote Pyramidenwesen, sondern auch grünblaue Zottelmonster. Beide Fraktionen scheinen sich ganz offensichtlich nicht besonders zu mögen. Im Laufe des Spiels entdeckt Elvis auf einer Plattform einen merkwürdigen Anzug, mit dem er wie eines der Zottelmonster aussieht. Gleichzeitig erhält er die Fähigkeiten der Zottelmonster – sowohl die positiven als auch die negativen. So wird Elvis zwar immun gegen Wasser, ist dafür aber gegen Laserstrahlen komplett wehrlos. Per Tastendruck kann der Spieler die Verkleidung an- und ausziehen: Läuft er auf einen Wasserfall zu, hüpft Elivs schnell in sein Kostüm, in der Nähe eines Laserstrahls zieht er es hingegen wieder aus.

Einige Plattformen klappen allerdings automatisch weg, wenn ein Zottelmonster oder ein rotes Pyramidenwesen in ihre Nähe gelangt. Während auf den Stahlträgern nur rote Pyramiden laufen können, tragen begrünte Kisten ausschließlich Zottelmonster. Dies erschwert vor allem Sprungpassagen. Meist muss man sogar in der Luft die Verkleidung ablegen, um wieder sicher landen zu können. Schließlich lassen auch die Rohrpost-Eingänge entweder nur Pyramidenwesen oder nur Zottelmonster passieren. Das führt immer mal wieder dazu, dass man kurz vor dem Ziel mit schweißnassen Händen noch einmal schnell die Verkleidung wechseln muss.

Abbildung 3: Hier sollte Elivis sein Zottelmonster-Kostüm möglichst schnell ausziehen, um unversehrt durch die Strahlen zu kommen. Der brüchige Boden gibt hier unter Belastung schnell nach.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: SteamWorld Dig
    In einem kleinen Spiel von Image & Form Games fräst sich ein Roboter im Steampunk-Ambiente durch das Erdreich. Dabei trifft er nicht nur auf wertvolles Edelmetall, sondern auch merkwürdige Maschinen und angriffslustige Wesen.
  • Gog.com will auch Linux-Spiele anbieten
    Der Online-Shop Gog.com will zukünftig auch Linux-Spiele anbieten. Damit erfüllen die Betreiber einen der größten Wünsche ihrer Kunden.
  • Knifflige Linienführung
    Der Liniennetzplan der Londoner U-Bahn ist Ihnen zu langweilig? Dann entwerfen Sie doch kurzerhand Ihren eigenen! Genau das ermöglicht ein pfiffiges Spiel des Entwicklers Dinosaur Polo Club. Die vielen bunten U-Bahn-Linien fordern dabei nicht nur Ihre kleinen grauen Zellen, sondern machen sogar ganz leicht süchtig.
  • Das Spiel zum Wochenende: Not a Hero
    Bürgermeister wird natürlich nur, wer für Ethik, Verantwortung und jede Menge Geballer steht. Für letzteres sorgt natürlich ein ehemaliger Profikiller. Der dabei entstehende Wahlkampf ist ein ziemlich brutales Gemetzel, das sich allerdings selbst nicht ganz ernst nimmt.
  • Das Spiel zum Wochenende: Dex
    Der Entwickler Dreadlocks mischt ein Jump-and-Run- mit einem Rollenspiel. Herausgekommen ist dabei ein düster inszenierter Actionthriller für Erwachsene, die sich mit einem Cyberpunk-Szenario anfreunden können.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...