Knoppix und Ubuntu

Tipps und Tricks zu Knoppix und Ubuntu

18.01.2012
Ubuntu und Knoppix basieren auf der Linux-Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit mit diesen Systemen erleichtern.

Tipp: Ubuntu: Flackernde Samsung-Netbooks

Besitzer von Samsung-Netbooks erleben nach der Installation oder dem Upgrade auf die neue Ubuntu-Version eine unschöne Überraschung: Sobald der Energiesparmodus den Bildschirm abdunkelt, fängt dieser an zu flackern. Während es bei der Vorgängerversion 11.04 noch half, manuell die Helligkeit über die [Fn]-Tasten zu regeln, flimmert 11.10 munter weiter, und nur ein Neustart der grafischen Oberfläche löst (temporär) das Problem.

Bei einigen Modellen, unter anderem auf dem getesteten N130, ist das Trackpad außerdem nicht funktionsfähig, und die WLAN-Karte lässt sich nicht per Knopfdruck ein- und ausschalten. Abhilfe schaffen verschiedene Pakete und ein angepasster Kernel aus einem PPA-Archiv [1]. Die Komponenten richten Sie schnell über ein Terminalfenster ([Strg]+[Alt]+[T]) oder eine der virtuellen Konsolen unter [Strg]+[Alt]+[F1] bis [Strg]+[Alt]+[F6] ein. So gehen Sie vor:

  1. Fügen Sie das Repository zu den Paketquellen hinzu und aktivieren Sie es. Das passiert alles in einem Befehl:

    sudo add-apt-repository ppa:voria/ppa

    Auf Aufforderung geben Sie Ihr eigenes Kennwort ein und bestätigen die Einrichtung mit der Eingabetaste.

  2. Bringen Sie die Liste der Pakete auf den neuesten Stand und führen Sie ein Systemupgrade durch:

    sudo apt-get update
    sudo apt-get upgrade
  3. Installieren Sie die Pakete samsung-backlight, samsung-tools und samsung-wireless. Der Paketmanager löst eventuelle Abhängigkeiten automatisch auf.
  4. Führen Sie anschließend ein vollständiges Systemupgrade durch, in dessen Verlauf auch der angepasste Kernel für Samsung-Netbooks auf die Platte wandert:

    sudo apt-get dist-upgrade
  5. Starten Sie den Rechner zum Abschluss neu.

Geben Sie nun in einem Terminalfenster oder auf einer virtuellen Konsole das Kommando uname -a ein, sehen Sie als Bestätigung, dass der neue Kernel gebootet wurde:

Linux zwerg 3.0.0-12-generic #21~ppa3~loms~oneiric-Ubuntu SMP Thu Oct 13 10:07:48 UTC 2011 i686 i686 i386 GNU/Linux

Das Flimmern sollte nun ein Ende haben; die Helligkeitsregler, das Trackpad und die WLAN-Karte funktionieren.

Tipp: Ubuntu: Position des Mauszeigers anzeigen

Unter Gnome 3 und Unity gibt es eine praktische Möglichkeit, per Tastendruck die aktuelle Position des Mauszeigers auf dem Desktop hervorzuheben. Um das Feature zu aktivieren, gehen Sie in die Systemeinstellungen, beispielsweise per Mausklick auf das Symbol im Dash oder über die Windows-Taste, Eingabe von sys und Klick auf das passende Icon. Dort wechseln Sie zum Bereich Maus und Touchpad und setzen ein Häkchen bei Position des Mauszeigers anzeigen, wenn die Strg-Taste gedrückt wird. Die Einstellung ist sofort aktiv – drücken Sie [Strg], erscheinen um den Mauszeiger herum blinkende orange Kreise.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...