Linux-Tipps

Kniffe, die Sie kennen sollten

02.07.2011
In dieser Ausgabe der Linux-Tipps zeigen wir, wie Sie Ihre Firefox-4-Daten mit anderen Browsern synchronisieren, die aktuellen Ferien in Thunderbirds Kalender importieren und in VLC Videoeffekte verwenden.

Tipp: Thunderbird 3: Themenbäume

Verfolgen Sie regelmäßig langatmige Konversationen auf Mailinglisten, kennen Sie das Phänomen vielleicht: Threads, die sich über mehrere Tage erstrecken, lassen sich oft nur schwer lesen und verfolgen. Um das zu vereinfachen, gibt es die Thread-Ansicht (Abbildung 1).

Abbildung 1: In der Thread-Ansicht lassen sich auch E-Mail-Diskussionen verfolgen, die sich über mehrere Tage hinziehen.

Klicken Sie im linken Bereich auf einen Thunderbird-Ordner Ihrer Wahl, im Zweifelsfall auf den Posteingang. In der Standardeinstellung erscheinen nun oben rechts fein säuberlich aufgelistet die E-Mails dieses Ordners. Üblicherweise sind sie nach dem Datum sortiert, die aktuellsten erscheinen – je nach Voreinstellung – ganz oben oder ganz unten in der Liste.

In der Zeile über den E-Mails erblicken Sie verschiedene Symbole. Bewegen Sie die Maus über das Icon ganz links, erscheint ein Tooltipp mit der Beschriftung Klicken, um Themenbäume anzuzeigen. Folgen Sie dem Rat, sortiert Thunderbird die E-Mails nach Threads bzw. Themenbäumen und rückt die Antworten auf eine E-Mail jeweils ein. Sie verfolgen die komplette Diskussion, indem Sie einfach auf den Zweigen des Themenbaumes von E-Mail zu E-Mail hüpfen. Aber auch das dauert bei ausschweifenden Diskussionen oft recht lange.

Es gibt einen Weg, um die Mails in einem langen Thread zu überfliegen. Zunächst klappen Sie den Thread ein, indem Sie das kleine Dreieck neben der ersten E-Mail im Thread anklicken. Markieren Sie im zweiten Schritt die eingeklappte E-Mail, erscheinen auf der Fläche darunter alle Beiträge im Überblick (Abbildung 2). Zwar sehen Sie nicht die kompletten Beiträge, aber die ersten paar Zeilen enthalten oft schon alle wichtigen Informationen.

Abbildung 2: Beiträge in langen Themenbäumen lassen sich dank dieser Ansicht schnell überfliegen.

Tipp: Thunderbird 3: Kalender einrichten

Für Thunderbird 3 gibt es eine praktische Kalendererweiterung namens Lightning, die Sie unter Kubuntu einrichten, indem Sie neben Thunderbird selbst auch das Paket xul-ext-lightning installieren. Da dieses aber nur in englische Sprache vorliegt, installieren Sie Lightning am besten direkt von der Webseite, wie es die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung beschreibt. Als Nutzer von OpenSuse 11.3/11.4, verwenden Sie ebenfalls die Variante von der Webseite. Läuft bei Ihnen ein 64-Bit-System, heißt es aktuell warten: Eine 64-Bit-Variante von Lightning fehlte zum Redaktionsschluss noch.

  1. Besuchen Sie die Add-on-Seite für Lightning [1] und laden Sie das Paket herunter, indem Sie auf Herunterladen für Linux klicken.
  2. Rufen Sie Thunderbird auf und suchen Sie aus dem Menü den Punkt Extras / Add-ons. In dem Dialogfenster wählen Sie Erweiterungen und dann unten die Schaltfläche Installieren.
  3. Sie suchen im Dateimanager nach der eben heruntergeladenen XPI-Datei, die ein linux im Namen trägt und klicken doppelt auf diese.
  4. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem eine Schaltfläche namens Jetzt installieren erscheint, die Sie anwählen.

Nach einem Neustart steht Lightning in deutscher Sprache zur Verfügung. Sie finden die Einstellungen des Kalenders unter dem Menüpunkt Termine und Aufgaben. Auch in Thunderbirds Konfigurationsmenü (Bearbeiten / Einstellungen) gibt es einen Eintrag für das Kalendermodul.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Linux-Tipps
    Mit Thunderbirds Kalender Lightning verwalten Sie effizient Ihre Termine und Aufgaben. Wir zeigen auch, wie Sie die Firefox-Erweiterung Google Mail Manager nutzen, um mehrere Google-Mail-Accounts abzufragen. Nicht zuletzt erfahren Sie, wie Sie so genannten Flash Cookies den Garaus machen.
  • Android und Linux abgleichen
    Handy, Tablet, Notebook und PC – die meisten Anwender haben mehr als ein Gerät, mit dem sie mailen, surfen, Kontakte und Kalender verwalten. Dieser Artikel zeigt, wie Sie die Daten eines Android-Systems und eines Linux-PCs automatisch abgleichen.
  • Mozilla-Projekt veröffentlicht Kalender-Plugin "Lightning" für Thunderbird 3
    Das Mozilla-Projekt hat eine erste Beta-Version des Kalenderplugins Lightning für das E-Mail-Programm Thunderbird zum Download veröffentlicht.
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In dieser Ausgabe stellen wir praktische Thunderbird-Funktionen zum Markieren und Filtern von Mails vor. Außerdem zeigen wir, wie Sie Firefox mit Mausgesten steuern, kostenfrei in die USA telefonieren und den Google Kalender mit Groupware-Lösungen verbinden.
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In dieser Ausgabe stellen wir den Dienst Wifis.org und Thunderbird-Add-ons vor, mit denen Sie Ihre Post um- sowie weiterleiten, die Ansicht sortieren und die Mails in den Ordnern zählen. Außerdem zeigen wir, wie Sie Chrome aufräumen, einen Online-Portscan durchführen und Ihre IP-Adresse ermitteln.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_04

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...