Tipp: Impress: Statischer Kopfbereich

Mit der freien PowerPoint-Alternative Impress gestalten Sie eigene Präsentationen. Häufig erweist es sich dabei als notwendig, das Logo Ihrer Firma oder Ihres Projekts während der gesamten Vorführung anzuzeigen. Hier hilft das Masterseiten-System. Dieses erlaubt es Ihnen, auf einer Folie feste Bestandteile zu definieren, die während der kompletten Präsentation auftauchen. Das nimmt Ihnen jedoch nicht die Möglichkeit, auch einzelne Folien ohne Logo dazwischen zu schieben.

Legen Sie nach dem Start über Einfügen / Seite optional zunächst zwei bis drei leere Seiten an. Über Ansicht / Master / Folienmaster gelangen Sie in einen Modus, im dem Sie die so genannte Masterfolie bearbeiten können. Dabei handelt es sich um eine Vorlage, die Sie bei Bedarf auf alle Folien anwenden und die sich – im Gegensatz zu den anderen Informationen auf den Folien – später nicht direkt verändern lässt. Mit ihr taucht ein kleines Menü namens Masteransicht auf.

Über Einfügen / Bild / Aus Datei platzieren Sie dann ein Bild auf der Folienoberfläche und positionieren es z. B. im rechten oberen Eck. Links schreiben Sie auf Wunsch etwas Text – etwa Ihren Namen oder das Thema der Präsentation. Dazu müssen Sie über das Textwerkzeug einen neuen Textkasten öffnen. Verändern Sie nicht den bereits auf der Masterfolie vorhandenen Text! Dieser dient lediglich als Vorlage für die Formatierung von Texten auf den Präsentationsfolien und wird nicht angezeigt.

Unter dem Text und dem Logo bauen Sie bei Bedarf noch eine horizontale Linie ein, die den Kopfbereich von den Inhalten der Präsentation trennt. In der Werkzeugleiste unterhalb der Arbeitsfläche klicken Sie auf das Werkzeug Linie. Steht der Kopfbereich mit Logo, Text und Trennlinie, verlassen Sie den Masterfolien-Modus, indem Sie im Menü Masteransicht den Punkt Masteransicht schließen wählen. Nun sollten die Folien mit dem von Ihnen entworfenen Header erscheinen.

Um die Vorlage nur auf einige Folien anzuwenden, markieren Sie die Kandidaten zunächst im linken Bereich. Dann klicken Sie im Register Masterseiten mit der rechten Maustaste auf die Vorlage und wählen Für ausgewählte Folien übernehmen.

Tipp: Impress: Datum, Uhrzeit und Seitenzahl

Auf der Masterfolie sehen Sie im unteren Bereich auch drei Einträge für Datum/Uhrzeit, Fußzeile und Nummer. Ergänzen Sie mehrere Folien, bemerken Sie schnell, dass OpenOffice diese Informationen nicht einfügt. Über Ansicht / Master / Masterelemente gelangen Sie zu einem kleinen Dialogfenster, in dem Sie diese Elemente über Häkchen zunächst aktivieren. Dann rufen Sie den Menüpunkt Einfügen / Seitenzahl auf. Hier legen Sie fest, ob die Folien ein statisches oder dynamisches Datum anzeigen – die zweite Option trägt immer das aktuelle Datum ein. Darunter finden Sie die Fußzeile und füllen sie mit Text. Über die untersten beiden Optionen schalten Sie die Seitennummern ein und regeln auch, ob die erste Seite eine Seitennummer enthalten soll (was meist nicht der Fall ist). Klicken Sie abschließend auf Für alle übernehmen, um die Festlegungen zu fixieren, und entwerfen Sie dann auf frischen Folien die eigentliche Präsentation.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • LibreOffice-Tipps
    Die LibreOffice-Tipps verraten unter anderem, wie Sie langen Text in Tabellenzellen bearbeiten, neue Folien in Impress und Draw hinzufügen, Präsentations-Hintergründe gestalten und die Dateigröße von Präsentationen verringern. Außerdem zeigen wir, wie Sie Aushänge mit Abreißzetteln erstellen.
  • Besser arbeiten mit OpenOffice
    In dieser Ausgabe kehren wir zu den Wurzeln zurück und machen Sie mit einigen pfiffigen Grundfunktionen von OpenOffice Writer vertraut, die Ihnen das tägliche Arbeiten mit der Textverarbeitung erleichtern.
  • OpenOffice-Tipps
    In dieser Ausgabe lesen Sie, wie Sie in Calc Zeilen und Spalten ausblenden oder verbergen, mit verbundenen Zellen arbeiten, Texte in Writer entlang von Linien und Kurven laufen lassen oder Farben eingefügter Bitmaps mit Hilfe von Draw austauschen oder transparent machen.
  • OpenOffice-Tipps
    Für alle Nutzer des freien Office-Pakets haben wir wieder eine Reihe Tipps und Tricks zusammengestellt: Wir zeigen, wie Sie Zellen von Calc basierend auf ihren Werten einfärben, Bilder fest in Fließtext verankern und musikalische Präsentationen erzeugen.
  • LibreOffice-Tipps
    Die LibreOffice-Tipps verraten in dieser Folge unter anderem, wie Sie leere Tabellenzellen farblich unterlegen und wie Sie Writer-Tabellen mit der Tastatur eingeben. Außerdem zeigen wir wie Sie mit Draw schicke Deckblätter designen und Fontwork-Objekte aufpeppen.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_01

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...