Tipp: Fenster in Konqueror teilen

Besonders praktisch bei der Dateiverwaltung ist die Option, das Konqueror-Fenster vertikal oder horizontal zu teilen. So kann man bequem Dateien per Drag & Drop verschieben und kopieren. Am schnellsten gelangen Sie über die Tastatur zu einem geteilten Fenster: [Strg]+[Umschalt]+[L] teilt das Fenster vertikal, [Strg]+[Umschalt]+[T] horizontal. Wer noch mehr Verzeichnisse im Blick behalten muss, kann die Fensterhälften mit den Tastenkombinationen erneut teilen. Grenzen setzt dabei nur die Bildschirmgröße.

Tipp: Installierte Schriftarten auflisten

Möchten Sie sehen, welche Schriftarten auf dem System installiert sind, geht das am schnellsten mit dem Dateimanager Dolphin. Geben Sie dazu fonts: in die Adresszeile ein und drücken Sie [Eingabe]. Um den Inhalt der Adresszeile in Dolphin bearbeiten zu können, müssen Sie diese mit der rechten Maustaste anklicken und Bearbeiten aus dem aufklappenden Kontextmenü wählen; das Gleiche erreichen Sie auch mit [Strg]+[L].

Die Schriftartenübersicht enthält die beiden Ordner Personal und System. Sofern Sie noch keine TrueType-Fonts in den Ordner .fonts in Ihrem Home-Verzeichnis kopiert haben, ist der erste leer. Im Verzeichnis System finden Sie die Schriftarten, die der Distributor mitgeliefert hat (Abbildung 3). Ein Doppelklick auf eine davon öffnet eine Vorschauansicht der Schrift in KFontview.

Abbildung 3: Geben Sie "fonts:" in der Adressleiste ein, zeigt Dolphin die installierten Schriftarten an.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Besser arbeiten mit KDE
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe werfen wir einen Blick auf die beiden Dateimanager Dolphin und Konqueror. Dazu gesellen sich allgemeine Tricks für den Desktop und den Texteditor KWrite.
  • Besser arbeiten mit KDE
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe zeigen wir u. a., wie Sie Fenster bequemer auf einen anderen Desktop verschieben, wir stellen zwei Alternativen zum Dateimanager Dolphin vor und helfen Ihnen, die lästige Fade-out-Funktion von Amarok abzustellen.
  • KDE-Tipps
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe geht es vor allem um den Dateimanager Dolphin. Außerdem verraten wir, wie Sie Windows-Fonts nutzen können und mit Marble auf die Karten von OpenStreetMap zugreifen.
  • KDE-Tipps
    KDEs Standarddateimanager ist Dolphin. Den Vorgänger Konqueror (aus KDE 3) gibt es trotzdem noch, und mit Krusader macht eine weitere Alternative das Trio komplett. Wir stellen Tipps zum Dateimanagement vor.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Obwohl sich selbst Linux-Neulinge meistens auf Anhieb auf dem KDE-Desktop zurechtfinden, gibt es doch ein paar Kniffe, die sich nicht auf den ersten Blick offenbaren. Mit unseren Tipps zünden Sie den Komfort-Turbo für KDE.
Kommentare

Infos zur Publikation

EL 11/2017-01/2018: Einstieg in Linux

Digitale Ausgabe: Preis € 9,80
(inkl. 19% MwSt.)

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet 9,80 Euro. Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 33,30 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!      

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 1 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 1 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...