Home / EasyLinux / 2010 / 02 / Besser arbeiten mit KDE

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

kde-logo.png

Besser arbeiten mit KDE

Tipps & Tricks zu KDE

19.02.2010 KDE ist weit mehr als eine komfortable Arbeitsumgebung mit Desktop, Panel und Dateimanager. Zur Oberfläche, die seit kurzem offiziell KDE Software Compilation heißt, gehören Dutzende Anwendungen für nahezu jeden Zweck. Mit unseren Tipps haben Sie Amarok, Kopete & Co. im Griff.

Tipp: Internet-Radio mit Amarok hören

Mit dem KDE-Player Amarok sind Sie nicht auf Ihre lokale Musiksammlung beschränkt, sondern können aus mehreren hundert Streams aus dem Internet wählen – ganz nach Stimmung oder Geschmack. Die größte Auswahl finden Sie, indem Sie links im Fenster den Reiter Internet markieren und dort auf Shoutcast-Verzeichnis klicken. Shoutcast [1] katalogisiert Online-Radiostationen.

Amarok lädt nun erst einmal die Senderliste herunter. Darin können Sie wahlweise nach Titeln, Interpreten oder Sendernamen suchen oder über einen Klick auf das Pluszeichen die Genre-Liste ausklappen. Dort können Sie in Ruhe stöbern, und es dürfte sich für jeden Musikgeschmack etwas finden: Die Auswahl reicht von gängigem Mainstream-Pop über Techno und Klassik bis hin zu Musik aus aller Herren Länder wie afrikanischen Rhythmen oder Japan-Pop.

Um das Programm eines Senders abzuspielen, markieren Sie ihn einpach per Mausklick. Sie können auch mehrere Lieblingssender markieren und dann die Wiedergabeliste speichern – bei der großen Shoutcast-Auswahl hilft das enorm beim Wiederfinden.

Tipp: Songtext des aktuell laufenden Internet-Streams

Beim Abspielen von Online-Streams holt Amarok auf Wunsch auch den passenden Liedtext aus dem Netz. Um mitzusingen, markieren Sie im mittleren Fensterbeich den Reiter Liedtext (Abbildung 1).

Amarok 2.1.1, der bei OpenSuse 11.2 dabei ist, hatte im Test öfter ein Problem mit dieser Funktion: Das Programm behauptete, es könne den Text des aktuellen Stücks nicht finden. Handelt es sich um einen eher bekannten Song, hat sich Amarok meist nur verschluckt. Bei uns half es in den meisten Fällen, auf das Symbol zum Herunterladen des Textes zu klicken.

Abbildung 1

Abbildung 1: Meldet Amarok beim Abspielen eines Internet-Streams, er könne den Songtext nicht finden, behebt oft ein Klick auf den Button zum Neuladen das Problem.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

2251 Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...