Home / EasyLinux / 2007 / 04 / Besser arbeiten mit KDE

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Besser arbeiten mit KDE

KDE-Tipps

11.10.2007 Diesmal geht es in den KDE-Tipps vor allem um das Kommunizieren. Wir erklären Ihnen, wie Sie sich im Chat oder per Mail mit anderen KDE-Anwendern über Probleme und Fragen austauschen können und wie Sie sich besser mit Ihrem System verstehen.

Tipp: Standard-Browser festlegen unter KDE

Konqueror, Firefox oder doch lieber Opera? Wer Linux nutzt, kann unter vielen Browsern wählen – und doch starten KDE-Programme beim Klick auf eine Internetadresse (URL) immer nur den einen, KDEs Standard-Browser Konqueror. Wenn Sie lieber ein anderes Programm zum Surfen verwenden möchten, schalten Sie das im Kontrollzentrum um, das Sie über das Schnellstartfenster ([Alt]+[F2]) mit kcontrol erreichen. Unter KDE-Komponenten / Komponenten-Auswahl finden Sie die gesuchte Einstellungsoption (Abbildung 1). Markieren Sie in der Übersicht den Eintrag Web-Browser, klicken Sie den Radio-Button neben mit folgendem Browser: an und tragen Sie den Startbefehl Ihres Lieblings-Browsers ins Feld darunter ein, etwa firefox (bzw. mozilla-firefox) oder opera. Nach einem Klick auf Anwenden öffnen sich alle Links im eingetragenen Programm.

Sie verwenden auch lieber Thunderbird als KMail? Hier funktioniert der Wechsel analog: Klicken Sie auf E-Mail-Programm und tragen Sie mozilla-thunderbird ein – schon startet beim Klick auf Mailto-Links künftig der Mozilla-Mailer statt KMail.

Abbildung 1

Abbildung 1: Im KDE-Kontrollzentrum stellen Sie den Standard-Browser von Konqueror auf Firefox um.

Tipp: Programme mit Zeitschaltuhr starten

Stoppuhren sind nicht nur beim Hundertmeterlauf ein unentbehrliches Utensil, sie können auch am Computer praktische Dienste leisten. KTimer ist ein kleines Tool, das die vergangenen Sekunden zählt und nach Ablauf einer vorgegebenen Zeit ein beliebiges Programm startet. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig: Haben Sie beispielsweise in zwei Stunden ein wichtiges Meeting im Chatroom, das Sie nicht versäumen wollen, starten Sie mit ktimer im Schnellstartfenster ([Alt]+[F2]) die Stoppuhr (Abbildung 2), klicken auf Neu, stellen die Verzögerung auf 7200 (Sekunden), tragen ins Feld Befehlszeile das zu startende Programm ein, etwa konversation, und klicken im Feld Status den Start-Button. Und schon fängt KTimer an zu zählen…

Sie können KTimer auch in umgekehrter Richtung nutzen: Falls Sie Ihrer Arbeitswut gar nicht anders Herr werden, beendet killall konqueror nach vorgegebener Zeit alle Instanzen des KDE-Browsers.

Abbildung 2

Abbildung 2: Die KDE-Stoppuhr KTimer zählt die Sekunden und startet nach Ablauf der Zeit ein beliebiges Programm.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

1056 Hits
Wertung: 102 Punkte (17 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

title_2014_02

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

EasyLinux erscheint vierteljährlich und kostet EUR 9,80. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der EasyLinux-Homepage.

Das EasyLinux-Jahresabo mit Prämie kostet ab EUR 33,30. Details zum EasyLinux-Jahresabo finden Sie im Medialinx-Shop.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

Owncloud mit Linuxmint 15 32 Bit
Santana Muggel, 24.04.2014 16:45, 0 Antworten
Hallo, ich habe nach dem Artikel in Heft 05.2014 versucht, owncloud einzurichten. Bei der Inst...
programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...