Ubuntu testet Patch

Ubuntu testet Patch

Arbeit an Stromspar-Bug

Ulrich Bantle
14.11.2011
Den anhaltenden Problemen mit dem Active State Power Management (ASPM) von PCI-Express-Karten, die zu einer teils erheblich verkürzten Akkulaufzeit bei Notebooks führen, rücken Ubuntu/Canonical nun mit einer Testserie zu Leibe.

Auslöser der Probleme, von denen insbesondere Ubuntu betroffen ist, soll ein Kernel-Patch sein, das in die Stromsparfunktionen eingreift, um wiederum andere Fehlerquellen zu beseitigen. Die Website Phoronix hat sich der Erforschung der Ursachen des Problems ausführlich gewidmet. Es gibt auch einen offiziellen Bugreport dazu.

Nun sollen Kernel getestet werden, die den ursprünglich auslösenden Patch in einer überarbeiteten Form an Bord haben. Damit soll die Verbindung von ASPM PCI-Express-Steuerung und Betriebssystem nun klappen. Die gepatchten Kernel stehen für Ubuntu Oneiric 11.10 und Ubuntu Precise 12.04 bereit. Tester sollen zur Kontrolle des Energieverbrauchs die ältere Ausgabe von Powertop mit der Versionsnummer 1.13 nutzen. Einen Link zu den Kernel-Paketen, zu einem Debian-Paket von Powertop und zur Beschreibung der Vorgehensweise beim Testen gibt es in diesem Beitrag im Ubuntu-Wiki.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Develop Drucker
Jürgen Kos, 27.02.2017 18:15, 0 Antworten
Hallo Comunity. Ich habe nen älteren Developdrucker D3550iD und wollte ihn ins Netzwerk einbin...
Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...