Ubuntu 12.04 LTS nimmt die nächste Hürde

Ubuntu 12.04 LTS nimmt die nächste Hürde

Beta für Precise Pangolin

Ulrich Bantle
02.03.2012
Die kommende Long-Term-Support-Version von Ubuntu mit dem Codenamen Precise Pangolin und die Ableger Kubuntu, Edubuntu, Xubuntu, Lubuntu und Ubuntu Studio sind in einer ersten Betaversion verfügbar.

Optische Neuerung in der LTS-Version ist das Head-Up-Display, das mit der Alt-Taste aufgerufen wird. Zudem lassen sich die Einstellungen für den Unity-Desktop nun über die System-Einstellungen treffen. Neben aktuellen Softwareversionen wie etwa Libre Office 3.5 Beta 2 haben die Entwickler Rhythmbox zum Standardmusikplayer gemacht, der nun auch wieder den Ubuntu-One Music-Store integriert hat.

Bei der Installation von Softwarepaketen über das Softwarecenter landen nun die den Nutzereinstellungen entsprechenden Sprachpakete gleich mit auf der Platte und werden installiert. Im Entwicklerblog sind die Änderungen in der 12.04 auch für die Betaversionen von Kubuntu und Co genannt. Den Download gibt es auf den Ubuntu-Servern. Die fertige Version von Ubuntu 12.04 LTS ist für den 26. April angekündigt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 0 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...