Twitter-Suche und strenges Add-on-Konzept

Twitter-Suche und strenges Add-on-Konzept

Firefox und Thunderbird in Version 8.0

Ulrich Bantle
09.11.2011
Mit der Veröffentlichung von Firefox 8.0 halten Twitter-Suche und einige Tricks, etwa zum schnelleren Start, Einzug in den freien Browser.

Die Startzeit haben die Mozilla-Entwickler beschleunigt, indem der Browser Tabs erst auf Anfrage lädt und somit einige Sekunden gewinnt, wenn Fenster viele Tabs enthalten. Die Funktion muss im Menü eingestellt werden und heißt dort "Tabs erst laden, wenn sie angewählt werden". Die Twitter-Suche nach Themen, Hashtags und Nutzernamen ist ebenfalls neu und in den Ausgaben für Linux, Mac OS und Windows integriert, allerdings vorläufig nur in englischer, portugiesischer, slowenischer und japanischer Sprache. Weitere Lokalisierungen sollen folgen.

Die Installation von Add-ons durch Drittanbieter ist nur durch Nutzerzustimmung möglich.

Der Sicherheit der Nutzer und deren Kontrolle über ihr System dient eine nun restriktiv gehandhabte Installationsprozedur für Add-ons. Der Nutzer muss nun immer sein Einverständnis erteilen. Diese Opt-in-Prozedur ist mit Firefox 8.0 auch für bereits installierte Add-ons nötig. Es wird beim ersten Start einmalig gefragt, welche Erweiterungen behalten werden sollen. Ein Blogbeitrag erläutert das Add-on-Konzept näher. Die Release Notes nennen weitere Details zu Firefox 8.0.

Firefox bittet um Auswahl der Erweiterungen durch den Nutzer

Neben Firefox 8.0 gibt es auch das Mailprogramm Thunderbird 8.0, das nun den Kalender Lightning 1.0 beinhaltet. Auch die Android-Version von Firefox ist in neuer Beta-Version zu haben. Die Entwickler nennen einen neuen Look für die Tablet-Version, Full-Screen-Portrait-Browsing, optimierte Tabs und Kamerazugriff für Firefox als einige der Neuerungen.

Ähnliche Artikel

  • Bugfix-Release für Firefox 7

    Mozilla hat bereits kurz nach Erscheinen der Version 7 ein kleines Update nachschieben müssen. Inzwischen ist auch die Beta-Version von Firefox 8 zu haben.
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In den Linux-Tipps zeigen wir, wie Sie Firefox beschleunigen, Vorlagen für Thunderbird basteln, die Software auf dem Rechner aktuell halten und individuelle Suchkürzel erstellen.
  • Thunderbird-Addon sammelt Adressen ein
    Die Mozilla Labs haben mit Thunderbird Contacts ein Add-on zum Testen freigegeben, das Kontakte aus Webanwendungen in den Mailclient holt.
  • Lästiges Insekt
    Online-Werbedienste, Marktforscher und Spammer haben das Internet längst als lohnende Einnahmequelle für sich entdeckt. Freie Software schiebt dem Datenklau einen wirkungsvollen Riegel vor.
  • Zwanglos zwitschern
    In 140 Zeichen um die Welt – im "Twitterversum" tummeln sich Firmen, Politiker, Schauspieler, Musiker und natürlich zahlreiche Privatanwender. Wer nicht über den Webbrowser zwitschern möchte, greift zu einem Twitter-Client. Wir haben vier Vertreter dieser Gattung getestet.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...