Symbolsammlung

Rechenzentrum Erlangen veröffentlicht Icons unter CC-BY-SA

Rechenzentrum Erlangen veröffentlicht Icons unter CC-BY-SA

Marcel Hilzinger
07.09.2009 Das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) hat eine Sammlung von Symbolen zu diversen IT-Themen unter der Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA veröffentlicht.

Das Icon-Set des RRZE richtet sich vor allem an Systemadministratoren und alle, die Dokumentation oder ähnliches zur Systemadministration verfassen. Das Icon-Set folgt den Richtlinien des Tango-Desktop-Projekts, passt optisch daher eher zu Gnome als zu KDE. Es enhält Symbole zu den Themen Benutzer(-verwaltung), Serveranwendungen, Systemzustände und Klassifizierungen.

Die Symbole stammen ursprünglich vom Webfrontend des hauseigenen RRZE Identity Management-Projekts und stammen zu einem großen Teil aus bereits bekannten Icon-Sets. Die Version 2.0 steht nun direkt aus dem Subversion-Repository heraus im SVG- und PNG-Format zum Download bereit. Einen guten Überblick über die Icons verschafft die Galerie, hier lassen sich die Symbole auch einzeln herunterladen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

2008 Hits
Wertung: 165 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...