LPIC = NCLA

Novell und LPI schließen Vereinbarung über Zertifizierungen

Novell und LPI schließen Vereinbarung über Zertifizierungen

Ulrich Bantle
11.02.2010 Novell und das Linux Professional Institute (LPI) gehen mit ihren Zertifizierungslösungen einen gemeinsamen Weg: Wer die LPIC-1 geschafft hat, hat auch die Voraussetzungen für den Novell Certified Linux Administrator (CLA) erfüllt.

Im Detail heißt es in der Vereinbarung: "Dass alle qualifizierten LPIC-1-Absolventen die Möglichkeit haben, ohne zusätzliche Prüfungen oder Gebühren eine CLA-Zertifizierung von Novell zu beantragen".. Novell will im Zuge der Zusammenarbeit in seiner Sparte Training und Services die verbindlichen Lernziele von LPIC-1 in sein CLA-Schulungsmaterial aufnehmen.

Die beiden Partner haben Informationen zur möglichen Doppelzertifizierung zusammengestellt. Das LPI auf dieser Webseite. Novell unter dieser Adresse. Die Möglichkeit mit dem einen Zertifikat das andere zu erlangen gilt der Mitteilung zufolge weltweit, nur Japan ist ausgeschlossen. Bewerber können sich per Webformular anmelden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...