Novell und LPI schließen Vereinbarung über Zertifizierungen

Novell und LPI schließen Vereinbarung über Zertifizierungen

LPIC = NCLA

Ulrich Bantle
11.02.2010 Novell und das Linux Professional Institute (LPI) gehen mit ihren Zertifizierungslösungen einen gemeinsamen Weg: Wer die LPIC-1 geschafft hat, hat auch die Voraussetzungen für den Novell Certified Linux Administrator (CLA) erfüllt.

Im Detail heißt es in der Vereinbarung: "Dass alle qualifizierten LPIC-1-Absolventen die Möglichkeit haben, ohne zusätzliche Prüfungen oder Gebühren eine CLA-Zertifizierung von Novell zu beantragen".. Novell will im Zuge der Zusammenarbeit in seiner Sparte Training und Services die verbindlichen Lernziele von LPIC-1 in sein CLA-Schulungsmaterial aufnehmen.

Die beiden Partner haben Informationen zur möglichen Doppelzertifizierung zusammengestellt. Das LPI auf dieser Webseite. Novell unter dieser Adresse. Die Möglichkeit mit dem einen Zertifikat das andere zu erlangen gilt der Mitteilung zufolge weltweit, nur Japan ist ausgeschlossen. Bewerber können sich per Webformular anmelden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...