Projekt Meego

Meego soll das Beste aus Moblin und Maemo verschmelzen

Meego soll das Beste aus Moblin und Maemo verschmelzen

Mathias Huber
15.02.2010 Im Open-Source-Projekt Meego sollen Moblin und Maemo zu einer gemeinsamen Mobilplattform verschmelzen. Intel und Nokia arbeiten dazu mit der Linux Foundation zusammen.

Meego soll auf Netbooks, Tablets, Smartphones, netzwerkfähigen Fernsehern und Mediacentern im Automobilbereich laufen. Die Gemeinsamkeit dieser Hardware besteht also in beschränkten Ressourcen und Abmessungen sowie in der Ausrichtung auf Internet und Kommunikation.

Meego erhält Nokias GUI-Toolkit Qt zur Anwendungsentwicklung sowie die Performance-Optimierungen aus Intels Moblin. Dabei soll der System-Footprint klein, die Softwareauswahl möglichst groß ausfallen.

Die Leitung des Open-Source-Projekts legen die Partner in die Hände der Linux Foundation, die auch die Markenrechte an Meego hält. Die Komponenten der Software stehen unter von der Open Source Initiative abgesegneten Lizenzen. Beim Betriebssystem erbt Meego die GPLv2 des Linux-Kernels, des weiteren ist LGPLv2 erwünscht. Die GPLv3 möchten die Projektteilnehmer lieber meiden. Für alles, womit der Anwender in Kontakt kommt, sind industriefreundliche BSD-Lizenzen geplant.

Mit einem ersten Release rechnen die Entwickler bereits im zweiten Quartal, der Quellcode soll in den kommenden Wochen frei verfügbar sein. Weitere Informationen in Text und als Videos gibt es auf der Meego-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...