MSI frischt Wind Box mit Dualcore-Atom-Prozessor N330 auf

MSI frischt Wind Box mit Dualcore-Atom-Prozessor N330 auf

Wind Box mit SLED 11

Anika Kehrer
10.02.2010 Das taiwanische Unternehmen MSI spendiert der Neuauflage seiner Ende 2008 erstmals auf den Markt gebrachten Wind Box in der Linux-Version einen externen DVD-Brenner.

Das hinten abflachende Gehäuse enthält für 280 Euro einen Atom-Prozessor 330 mit zwei Kernen, den Intel-Chipsatz 945GC und die Mobil-Grafikkarte Radeon HD 4330 von ATI. Die Festplatte fasst 320 GByte, an RAM sind zwei GByte DDR2 verbaut. Mit dem Netzwerk verbindet sich die Wind Box via Gigabit-Ethernet oder WLAN 802.11 b/g/n. Mit den zusätzlich zu VGA, 4 x USB 2.0 und Mic-in/Speaker-out verbauten Schnittstellen HDMI, S/PDIF und 6-in-1-Kartenleser positioniert Micro-star International (MSI) den nur knapp vier Kilogramm schweren Minirechner als Multimedia-Zentrale.

Neben der Version mit Windows 7 Home Premium für 320 Euro ist der Rechner auch mit dem Suse Linux Enterprise Desktop 11 zu haben (280 Euro). Die Linux-Variante ist dabei nicht nur günstiger, sie enthält zudem einen externen Slim-DVD-Brenner.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...