MSI frischt Wind Box mit Dualcore-Atom-Prozessor N330 auf

MSI frischt Wind Box mit Dualcore-Atom-Prozessor N330 auf

Wind Box mit SLED 11

Anika Kehrer
10.02.2010 Das taiwanische Unternehmen MSI spendiert der Neuauflage seiner Ende 2008 erstmals auf den Markt gebrachten Wind Box in der Linux-Version einen externen DVD-Brenner.

Das hinten abflachende Gehäuse enthält für 280 Euro einen Atom-Prozessor 330 mit zwei Kernen, den Intel-Chipsatz 945GC und die Mobil-Grafikkarte Radeon HD 4330 von ATI. Die Festplatte fasst 320 GByte, an RAM sind zwei GByte DDR2 verbaut. Mit dem Netzwerk verbindet sich die Wind Box via Gigabit-Ethernet oder WLAN 802.11 b/g/n. Mit den zusätzlich zu VGA, 4 x USB 2.0 und Mic-in/Speaker-out verbauten Schnittstellen HDMI, S/PDIF und 6-in-1-Kartenleser positioniert Micro-star International (MSI) den nur knapp vier Kilogramm schweren Minirechner als Multimedia-Zentrale.

Neben der Version mit Windows 7 Home Premium für 320 Euro ist der Rechner auch mit dem Suse Linux Enterprise Desktop 11 zu haben (280 Euro). Die Linux-Variante ist dabei nicht nur günstiger, sie enthält zudem einen externen Slim-DVD-Brenner.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 1 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...