Linux-Entwickler von Dell implementieren nützliche TPM-Funktion

Linux-Entwickler von Dell implementieren nützliche TPM-Funktion

Genug Zufall

Marcel Hilzinger
20.10.2009 Beim Stichwort TPM denken die meisten Linux-Nutzer zunächst an DRM und Freiheitsberaubung. Die in manchen Intel-Rechnern verbauten Module lassen sich jedoch auch für nützliche Aufgaben nutzen.

Lizenz per CPU-Kern und DRM sind Dinge, die Linux eigentlich fremd sind. Doch in letzter Zeit haben sich einige Kernelentwickler mit den mögliche positiven Einsätzen von TPM-Modulen beschäftigt und deshalb gibt es im Kernel auch entsprechende Gerätetreiber.

Ein solches mögliches Einsatzszenario ist der Zufallsgenerator von TPM-Modulen. Wie der Fedora-Entwickler Matt Domsch in seinem Blog berichtet, hat er Kontakt zum Linux-Team von Dell aufgenommen und dem Team vorgeschlagen, über den TPM-Chip, der in zahlreichen DEll PowerEdge-Servern verbaut ist, den random number gathering daemon (RNGD) zu füttern. Der RNGD erhält seinen Input normalerweise aus den Mausbewegungen und Tastatureingaben, beides Dinge, die in einer Serverumgebung normalerweise nicht regelmäßig vorkommen.

Das Dell-Team hat nun einen Patch für die rng-tools geschrieben, der die passenden Zufallswerte aus dem TPM-Chip bekommt. Wer also über einen entsprechenden Rechner mit TPM-Modul verfügt, muss in Zukunft nur noch den TPM-Support im BIOS freischalten, um an genügend Zufallszahlen zu kommen. Vorerst wartet der Patch allerdings noch darauf, in den offiziellen Zweig der rng-tools aufgenommen zu werden.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Logische Konsequenz
Sturmflut (unangemeldet), Donnerstag, 22. Oktober 2009 08:58:08
Ein/Ausklappen

Mit Intel i810 oder IBM-Hardware geht das ja schon lange. Die Daten tragen dann einfach zu dem bei was aus /dev/random kommt.


Bewertung: 307 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...