Java-Schädling auch für Linux

Java-Schädling auch für Linux

Cross-Plattform-Trojaner entdeckt

Markus Feilner
11.07.2012
Der Virenschutzhersteller F-Secure meldet, einen Trojaner gefunden zu haben, der sowohl auf Windows, Mac OS X als auch Linux funktioniert. Hilfreich dabei ist die plattformunabhängige Programmiersprache Java.

Dem Blogpost von Karmina Aquino, Senior Analyst bei F-Secure, zufolge ist ein weiterer Trojaner aufgetaucht, der plattformübergreifend funktioniert. Neben einer Java-Umgebung braucht die Schadsoftware in Form eines Java-Applets aber auch einen unvorsichtigen User, der die Warnung über ein mangelhaftes Zertifikat abnickt und sich so die Malware auf seinen Rechner holt.

Screenshots im Blogpost belegen, wie der Trojaner auf Windows und dem Mac funktioniert, ein Ausschnitt aus dem Code des Jar-Files zeigt außerdem, dass in der Schleife, in der die Software prüft, welches Betriebssystem der Anwender nutzt, auch ein für Unix-Maschinen passendes If-Statement samt Verweis auf das passende Binary enthalten ist.

Alle drei Varianten funktionierten gleich, schreibt Aquino. Über die Backdoor versuchen die Angreifer, eine Verbindung zum Command-and-Control-Server unter der IP 186.87.69.249 aufzubauen (über Port 8080 bei Windows, 8081 bei Mac OS X oder 8082 unter Linux), von wo aus der Trojaner versuche, weitere Module nachzuladen.

F-Secure hat die Linux-Variante des Trojaners als Backdoor:Linux/GetShell.A (sha1: 359a996b841bc02d339279d29112fe980637bf88) klassifiziert, und vermutet, die Angreifer hätten ihr Produkt mit dem Social Engineer Toolkit von Trusted Sec gebaut.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...