Features von Fedora 16

Features von Fedora 16

Mit Systemd und Btrfs

Mathias Huber
20.07.2011
Das Fedora-Projekt legt in diesen Tagen die geplanten Features für die kommende Version 16 der Linux-Distribution fest.

Wie andere Distributionen soll Fedora 16 auf HAL verzichten und auf Grub 2 als Bootloader umsteigen. Systemd wird zum Standard-Init-System, Btrfs zum Standard-Dateisystem. Als Desktopumgebungen sind Gnome 3.2 und KDE Plasma Workspaces 4.7 vorgesehen.

Daneben sind für das Ende Oktober 2011 erscheinende Fedora 16 einige Tools für die Virtualisierung geplant, darunter Spice, eine Verwaltungssoftware für virtualisierte Desktops, Virt-Manager und Virt-Sandbox. Dem Cloud Computing dienen CloudFS, eine Cloud-Ausgabe des GlusterFS, Cloudstack, Condor Cloud, Pacemaker-Cloud und Aeolus Conductor.

Für Entwickler soll es die Boost-Bibliothek in der jüngsten Upstream-Version 1.47 geben, außerdem stehen Ada-Entwicklertools und die Haskell-Platform samt GHC 7.0.4. auf dem Plan. Perl wird auf Version 5.14 aktualisiert, und für in C geschriebene Python-Extensions ist ein Tool zur statischen Analyse in Vorbereitung.

Eine Übersicht der Fedora-16-Features gibt es auf einer Seite im Fedora-Wiki, die weiterführende Links enthält.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...