Squash-Marathon

Auf dem Linuxtag macht Debian 30 Stunden Bug-Squashing-Party

Auf dem Linuxtag macht Debian 30 Stunden Bug-Squashing-Party

Mathias Huber
04.06.2010
Das Debian-Projekt hält im Rahmen des Linuxtags 2010 eine Mini-Debconf ab, die am 10. und 11. Juni auf dem Messegelände Berlin stattfindet.

Das Programm der Mini-Debconf in Halle 7.1.a verzeichnet 18 Vorträge rund um Debian, die sich von einer Einführung in die Debian-Paketierung bis zum Hadoop-Einsatz reichen. Der jüngst gewählte Debian Projekt Leader Stefano Zacchiroli wird über seine Pläne für das Projekt sprechen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist im Ticketpreis des Linuxtags enthalten.

Daneben soll es eine Bug-Squashing-Part geben, die 30 Stunden ununterbrochen läuft, also auch nachts. Zudem wird der Entwickler Andrew Lee auf der Messe an der LXDE-Desktopumgebung für Debian Squeeze arbeiten und eine Sidux-LXDE-Release vorbereiten.

Für den Aufbau, das Bug-Squashing und weitere Aufgaben suchen die Debianer noch Hilfe. Die Koordination erfolgt über eine Wiki-Seite, die alles Wissenswerte zur Mini-Debconf enthält. Der Debian-Stand ist in Halle 7.2.2 auf den Standnummern 106 und 106a zu finden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...