Squash-Marathon

Auf dem Linuxtag macht Debian 30 Stunden Bug-Squashing-Party

Auf dem Linuxtag macht Debian 30 Stunden Bug-Squashing-Party

Mathias Huber
04.06.2010
Das Debian-Projekt hält im Rahmen des Linuxtags 2010 eine Mini-Debconf ab, die am 10. und 11. Juni auf dem Messegelände Berlin stattfindet.

Das Programm der Mini-Debconf in Halle 7.1.a verzeichnet 18 Vorträge rund um Debian, die sich von einer Einführung in die Debian-Paketierung bis zum Hadoop-Einsatz reichen. Der jüngst gewählte Debian Projekt Leader Stefano Zacchiroli wird über seine Pläne für das Projekt sprechen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist im Ticketpreis des Linuxtags enthalten.

Daneben soll es eine Bug-Squashing-Part geben, die 30 Stunden ununterbrochen läuft, also auch nachts. Zudem wird der Entwickler Andrew Lee auf der Messe an der LXDE-Desktopumgebung für Debian Squeeze arbeiten und eine Sidux-LXDE-Release vorbereiten.

Für den Aufbau, das Bug-Squashing und weitere Aufgaben suchen die Debianer noch Hilfe. Die Koordination erfolgt über eine Wiki-Seite, die alles Wissenswerte zur Mini-Debconf enthält. Der Debian-Stand ist in Halle 7.2.2 auf den Standnummern 106 und 106a zu finden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...