Spätzünder

Auch Debian ersetzt Sysvinit durch Upstart

Auch Debian ersetzt Sysvinit durch Upstart

Anika Kehrer
08.09.2009 Das derzeitige Debian-Bootsystem Sysvinit soll wegen Unzuverlässigkeit schrittweise durch Upstart ersetzt werden, melden die Bootsystem-Maintainer auf der Entwickler-Announce-Mailingliste.

Die Debianer wollen erstmalig für Debian 6.0 alias "Squeeze" einen Ersatz für /sbin/init implementieren, der mit Kernel-Events umgehen kann. Denn der Kernel arbeite immer mehr mit Events, während das Debian-Bootsystem Sysvinit nach wie vor sequenziell vorgehe, erklärt das Debianer Boot-Team die Entscheidung. Das bringt vor allem das Problem hervor, dass das Debian-Bootsystem mit der Zeit unzuverlässig wurde. Als Beispiele nennen sie die Tools Fsck und Mount, die Gerätedateien in /dev nicht finden, oder das Network File System, das seinen Dienst nicht antreten kann, weil die Netzwerkschnittstellen noch nicht initialisiert sind.

Die Debian-Entwickler haben sich wie Fedora und Ubuntu für Upstart entschieden, ein Ersatz- und Erweiterungsprojekt für den Init-Prozess, das zuletzt auf der Fosdem 2009 über seinen Status Quo berichtet hat. Geplant ist, dass Upstart Debians Inittab nutzt, um den Wechsel zu vereinfachen. Außerdem sollen die Upstart-Jobs als Init.d-Skripte verarbeitet werden können, falls ein System mit Upstart nicht umgehen kann. Das Projekt will sich im übrigen an den Vorgaben der Linux Standard Base (LSB) orientieren, die vorschreiben, dass Pakete mit Init.d-Skripten stets funktionieren. Daher soll Debians Boot-System in Zukunft zu Beginn des Bootens Event-basiert arbeiten, später aber dennoch Init-Skripte nutzen.

Der Umbau soll schrittweise vor sich gehen und erstmals in Squeeze Ergebnisse zeitigen. Zuerst ist die frühe Bootphase dran, damit, wie Bootsystem-Maintainer Petter Reinholdtsen schreibt, "das andere Boot-Zeugs weiter funktioniert"

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...