AA_carrier_stanislav-komogorov_123rf_10531380.jpg

© Stanislav Komogorov, 123RF

Akku-Daten bei mobilen Geräten ermitteln

Voll geladen

Unter Linux gibt es eine ganze Reihe hilfreicher Kommandozeilenwerkzeuge, die via ACPI ausführliche Daten über den Betriebszustand einer Notebook-Batterie ermitteln.

Bei der Arbeit mit einem Laptop müssen Sie darauf vertrauen können, dass der Akku noch genügend Ladung aufweist. Erreicht diese einen bestimmten unteren Schwellwert, erhalten Sie in vielen Fällen über die grafische Oberfläche eine entsprechende Nachricht. Das erlaubt es, alle Daten zu speichern und das Gerät sicher herunterzufahren. Alternativ wechseln Sie zum Weiterarbeiten in den Netzbetrieb, in dem sich die Batterie im Hintergrund wieder auflädt.

Die Daten für die Warnnachricht stammen aus dem Advanced Configuration and Power Interface [1] oder kurz ACPI [2]. Bereits 1996 erstmalig vorgestellt, hat die Technik inzwischen den Vorgänger Advanced Power Management (APM) abgelöst; die aktuelle Version 6 stammt vom April 2015. Mehr Informationen zum Thema APM und ACPI lesen Sie auf Tuxmobil [3] und im ACPI-Howto [4].

Früher war ACPI eine separate Komponente, heute pflegen die Kernel-Entwickler es im Rahmen des Unified Extensible Firmware Interface [5] (UEFI). Letzteres erlaubt, mithilfe von Tools für die Kommandozeile den Akku-Status eines Geräts auszulesen. Das betrifft nicht nur den Ladezustand, sondern auch den Zustand der Batterien selbst sowie des Temperatursensors. Unter Debian und dessen Derivaten heißen die dazu notwendigen Pakete acpi, acpid und acpi-support-base.

Bis zu Linux 2.6.26 lagen die Informationen zum ACPI im Proc-Filesystem [6] unter /proc/acpi/ 

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Energiewende
    Ein schlecht kalibrierter Akku oder ständig eingeschaltete Komponenten zwingen ein Notebook unterwegs schnell in die Knie. Zwei clevere Tools zum Energiemanagement sorgen für lange Laufzeiten.
  • Ohne Crash durch die Bash
    Mit der Bourne-Again-Shell schreiben Linux-Anwender Skripte, die nervige und stupide Aufgaben automatisieren – etwa um auf dem Notebook Strom einzusparen.
  • openbox und Notebook-Deckel
  • Mega-Schnäppchen
    Das Belinea o.book 1301 ist ein Sub-Notebook mit einem auf 1,3 GHz getakteten Celeron-Prozessor, 1 GByte RAM und 13,3-Zoll-Display. Es wiegt 1,6 kg und ist unheimlich günstig.
  • Suspend mit APM und ACPI
    Vor allem Laptop-Nutzer kennen das Problem: Um Strom zu sparen, wollen sie den Rechner nicht durchgehend laufen lassen, ihn aber auch nicht ständig ab- und wieder einschalten.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...