PO-24008-123RF-Maksim_Kabou_123RF-Digitaler_Schluessel_in_3D.jpg

© iMaksim Kabou, 123RF

Nitrokey Pro im Praxistest

Digitaler Hausschlüssel

,
Der Nitrokey Pro verspricht einen sicheren Safe für Passwörter und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Im Praxistest tritt der Newcomer gegen den Platzhirsch YubiKey an.

Zugangsdaten zu IT-Systemen erfordern eine sichere und insbesondere dauerhafte Möglichkeit zum Aufbewahren. Gleiches gilt für den Nachweis der eigenen Identität im Netz. Wer seine IT-Systeme selbst verwaltet, kümmert sich in der Regel auch um die Zugangsdaten und braucht dann Möglichkeiten, um diese zu modifizieren und zu verifizieren.

Nicht nur aus technischer Sicht ist eine stets sichere, verlässliche und praktikable Authentifizierung an IT-Systemen wünschenswert. Der Anspruch geht mit dem Wunsch einher, sich gegen Systemausfälle, das Altern und den Verlust von Hardware, (Daten-)Diebstahl oder auch fehlerhafte Produktion abzusichern. Daneben spielt der Schutz der Privatsphäre eine immer größere Rolle. Zu guter Letzt soll die eingesetzte Technik auch mit der Entwicklung modernerer Authentifizierungsverfahren mithalten können.

In früheren Ausgaben haben wir unter anderem den Crypto-Stick [1] der German Privacy Foundation [2] sowie den YubiKey besprochen. Letzteren in verschiedenen Szenarien. Dazu gehören YubiKey und SSH [3],[4], YubiKey Neo und Smartphone [5], YubiKey und Xlogin [6] sowie YubiKey und Apache-Webserver [7]. 2014 stand die Möglichkeit zur Google-Authentifizierung [8] im Blickpunkt.

Alles neu

In unserem Gerätezoo befindet sich nun seit Herbst 2015 auch ein Nitrokey Pro 

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist derzeit nicht in vollem Umfang online zugänglich.

Sie haben die Möglichkeit, diesen Beitrag als PDF zu erwerben. Dazu nutzen Sie bitte die Box unter dem Artikel. Alternativ erweben Sie die Ausgabe als PDF in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Sichere Authentifizierung mit dem YubiKey (Teil 2)
    SSH-Zugänge gelten als sicher – sofern die Zugangsdaten in den richtigen Händen bleiben. Mit dem YubiKey ergänzen Sie ihr Sicherheitskonzept um eine wirksame 2-Faktor-Authentifizierung.
  • Via NFC authentifizieren mit YubiKey Neo und Smartphone
    Der Zugangsschutz geht in eine neue Runde – diesmal kontaktlos per NFC. Mit einem Smartphone und dem YubiKey Neo greifen Sie von mobilen Geräten sicher auf Ihre Daten zu.
  • Sichere Authentifizierung mit dem YubiKey
    1001 Passworte verwalten: Ein Alptraum. Passwortzettel am Monitor: Keine gute Idee. Passwort zu kompliziert und vergessen: Ärgerlich. Der YubiKey löst all diese Probleme und ist kinderleicht zu handhaben.
  • Praktikable Zwei-Faktor-Authentifizierung für Linux
    Mobile Geräte benötigen ein Plus an Sicherheit, sollen die darauf gespeicherten Daten nicht in unbefugte Hände gelangen. Deswegen sichern Sie den Zugang am besten mit einem zweiten Faktor in Form eines YubiKeys ab.
  • Doppelt gemoppelt
    Für die Desktop-Anmeldung genügen normalerweise Benutzername und Passwort – beide oft leicht zu erraten. Für besseren Schutz sorgt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mithilfe eines PAM-Moduls und einer kostenlosen Handy-App.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...