AA_123rf-8509376_AndrejaDonko_123RF.jpg

© Andreja Donko, 123RF

Digitale Chronisten

RedNotebook und Lifeograph im Vergleich

16.01.2014
Wem Facebook zu öffentlich ist und Papier zu angestaubt, der findet mit Tagebuchprogrammen wie RedNotebook und Lifeograph zeitgemäße Software zum Aufzeichnen wichtiger Ereignisse.

Tagebuch-Software – wozu brauche ich das eigentlich?, das fragt sich so mancher. Genügt da nicht eine einfache App oder zumindest die klassische Textverarbeitung? Im Grunde genommen eignet sich jedes Programm, das Texte verarbeitet, um Tagebücher anzulegen. Allerdings geht es dann in der Regel schnell etwas ungeordnet zu.

Moderne Tagebücher leben davon, dass sie die Möglichkeit bieten, größere Textmengen schnell und komfortabel zu durchsuchen. Letztendlich zeichnet sich eine gute Software dadurch aus, dass sie Funktionen bereitstellt, um auf einfache Weise Bilder und Links mit den Einträgen zu verknüpfen und Texte gut zu strukturieren.

Lifeograph

Das Programm Lifeograph [1] gibt es seit 2008. Es handelt sich dabei um eine bewusst einfach gehaltene Software, die im Lauf der Entwicklung sogar noch etwas abgespeckt hat. Lifeograph startet mit einem schlauen Spruch und führt dann zur Auswahl des gerade genutzten Tagebuchs. Es besteht also die Möglichkeit, mehrere Bücher zu verwalten.

Die Oberfläche gestaltet sich einfach und übersichtlich: In der Mitte liegt die Schreibfläche, rechts daneben die Liste der Einträge, unterhalb davon ein Kalender. In der linken Spalte finden Tags und die Vorlagen ihren Platz. Mit dem Schreiben legen Sie einfach los, da das Programm einen ersten Eintrag für den aktuellen Tag automatisch erzeugt.

Dabei erkennt Lifeograph die Überschrift und formatiert sie gemäß der Vorlage. Als per Mausklick anwendbare Formatierungen stehen Fetten, Kursivieren, Durchstreichen und Hervorheben bereit. Noch schneller markieren Sie Textteile, indem Sie gleich beim Schreiben die passenden Formatkürzel einfügen.

Das Programm verwandelt die erste Zeile bis zum Zeilenumbruch in

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist nur für Mitglieder der LinuxCommunity zugänglich, die ein Archiv-Abo der Zeitschrift LinuxUser besitzen. Das Archiv-Abonnement kostet zusätzlich zum Printabo 1 Euro pro Monat und bietet vollen Online-Zugriff auf sämtliche LinuxUser-Artikel, Chat-Workshops und das exklusive LC-Klubforum.

Falls Sie bereits Abonnent eines Archiv-Abos sind, melden Sie sich bitte über das Login-Menü an.

Um ein Archiv-Abonnement abzuschließen, bestellen Sie dieses bitte in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Ereignisse und Gedanken aufzeichnen mit Rednotebook
    Tiefsinnige Gedanken, erstaunliche Ereignisse oder einfach nur der Zauber des Alltäglichen – es gibt viele Anlässe, die persönliche Geschichte zu dokumentieren. Rednotebook liefert dazu die zeitgemäßen Mittel.
  • Software
    Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 2/2).
  • Lifeograph erreicht Version 1.0.0

    Lifeograph, eine Tagebuchanwendung für den Linux-Desktop, hat Version 1.0.0 erreicht.
  • Neue Software (Teil 1/2)
    Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 1/2).
  • Angetestet
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2014: ANONYM & SICHER

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...