Home / LinuxUser / 2013 / 01 / Freie Internet-TV- und Webradio-Player

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Überall-TV

Freie Internet-TV- und Webradio-Player

Audioprobleme

Miro speichert die heruntergeladenen Videodateien im MP4-Format ab. Da dieses Format einige patentbehaftete Codecs enthält, kann es zu Abspielproblemen kommen, wenn die verwendete Distribution solche Codecs nicht von Haus aus unterstützt. Konkret fehlt in solchen Fällen meist die Unterstützung für das AAC-Audioformat.

Damit Sie die Videos auch beim Abspielen unter Miro mit Tonwiedergabe ansehen können, gilt es den entsprechenden Codec nachzuinstallieren. Miro setzt in den neueren Versionen zur Dateiwiedergabe auf Gstreamer auf, für das es ein AAC-Plugin gibt. Sie können dieses Plugin in faktisch allen Distributionen bequem über die Software-Verwaltung installieren, indem Sie diese nach dem Begriff faad suchen lassen. Synaptic, YaST & Co. zeigen dann eine größere Anzahl Plugins für verschiedene multimediale Anwendungen an. Hier suchen Sie das Gstreamer-faad-Plugin und installieren es. Anschließend gibt Miro auch die Audio-Inhalte wieder.

Alternative Freetuxtv

Als zweiter Proband stellt sich Freetuxtv [2] unserem Test. Das kleine Programm nutzt zur Wiedergabe von Inhalten den Allround-Player VLC, sodass dieser mit einigen Plugins installiert sein muss. Aufgrund vieler Abhängigkeiten sollten Sie Freetuxtv unbedingt aus den Software-Repositories der verwendeten Distribution einrichten, anderenfalls steht eine manuelle Installationsorgie an. Glücklicherweise findet sich Freetuxtv mittlerweile im Fundus aller gängigen Distributionen

Nach dem ersten Start der Software finden Sie zunächst eine leere GUI mit einem Senderbereich links und dem Abspielbereich rechts vor. Eine horizontal angeordnete Menüleiste oben in der GUI rundet die Bedienelemente ab. Um eine Senderliste zu laden, importieren Sie über das Menü Sender | Gruppe hinzufügen eine der vorgefertigten Listen, die sich nach einzelnen Ländern gruppiert abrufen lassen (Abbildung 4).

Abbildung 4

Abbildung 4: Freetuxtv bringt bereits fertige Senderlisten mit.

Freetuxtv listet nun ähnlich wie Miro die Sender in einer Liste links im Programmfenster auf. Neben den bekannten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten in Deutschland finden sich hier auch weniger bekannte Regionalsender und einige Werbekanäle. Ein Doppelklick mit der linken Maustaste auf einen der Sender startet die Wiedergabe des aktuellen Live-Streams.

Auch Freetuxtv erlaubt das Aufzeichnen der laufenden Sendung oder einer zeitversetzt aufzunehmenden Ausstrahlung. Dazu klicken Sie den roten Button in der Reihe der Bedienelemente unterhalb des Ansichtsfensters an und tragen anschließend im sich neu öffnenden Fenster die entsprechenden Angaben zu Datum und Uhrzeit ein.

Freetuxtv zeichnet anschließend die Sendung zum angegebenen Zeitpunkt auf. Da das Einstellungsmenü jeweils das aktuelle Tagesdatum und die momentane Uhrzeit anzeigt, können Sie eine laufende Ausstrahlung sofort mit einem Klick auf die Schaltfläche OK auf die Festplatte herunterladen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 59 Punkte (7 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...