Home / LinuxUser / 2010 / 11 / Linux und Geodaten bei der Brandenburger Polizei

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Mit Tux auf Streife

Linux und Geodaten bei der Brandenburger Polizei

Mehr Open Source

Der interaktive Funkstreifenwagen ist das erste Projekt der Brandenburger Polizei, das die Open-Source-Strategie des Landes Brandenburg [7] umsetzt. Offene Standards sollen Erweiterbarkeit und Nachhaltigkeit sicher stellen, offene Software eigene Anpassungen ermöglichen. Für die Hard- und Software holte sich die Polizei kompetente Hilfe von außen (siehe Kasten "Projektbeteiligte").

Die sechsmonatige Testphase des interaktiven Funkstreifenwagens in seiner jetzigen Form geht in Kürze zu Ende. Für den Fall eines erfolgreichen Abschlusses der Evaluierung plant das Land, zügig weitere Fahrzeuge entsprechend auszustatten. Der interaktive Funkstreifenwagen könnte dann zum Standard avancieren: Brandenburg arbeitet als erste Bundesland an einem solchen Einsatzfahrzeug und hofft, weitere Länder für das Projekt und den Open-Source-Gedanken zu begeistern.

Daneben wären im Erfolgsfall weitere Open-Source-Projekte denkbar, die in den Polizeiwachen des Landes Brandenburg bestehende proprietäre Systemen ergänzen könnten. Auch Erweiterungen für den interaktiven Funkstreifenwagen sind schon angedacht, etwa eine Authentifizierung via E-Token oder Smartcard.

Projektbeteiligte

Neben der Projektgruppe Interaktiver Funkstreifenwagen waren auch die Tarent GmbH [8] (PolarIS) und die Aquinet AG [9] (Darstellung für die Leitstelle, Implementierung des Kartenmaterials), die sich mit freien Software- und GIS-Lösungen auskennen. Die Hardware wurde von Xyco Technologies AG [10] unter Verwendung handelsüblicher Komponenten entwickelt.

Upstream

In Brandenburg wurde der interaktive Funkstreifenwagen bisher gut angenommen. "Die Arbeitsmöglichkeiten für die Kollegen verbessern sich damit enorm – und auch die Informationen, die sie in dem Fahrzeug bekommen. Sie können viele Dokumente bereits im Fahrzeug ausfüllen, haben weniger Schreibarbeit und bekommen mehr Informationen. Sie haben natürlich auch einige Störquellen oder Techniken im Fahrzeug mehr, die sicherlich nicht jeden Kollegen erfreuen", fasst Mike Peter von der Projektgruppe den Stand der Dinge zusammen. Geht es nach ihm, sollen einzelne Teile der Anwendung an die Gemeinschaft zurück gegeben werden, sobald die Entwicklung abgeschlossen ist. Hoffen wir also, dass es so kommt. 

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 128 Punkte (9 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...