Home / LinuxUser / 2006 / 09 / Freie Software für Rechtsanwälte

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Für Recht und Ordnung

Freie Software für Rechtsanwälte

Termine und Dokumente

Im Laufe des Mandats vereinbart der Anwalt oftmals Besprechungstermine mit seinem Mandanten. Das Events-Modul einer Akte erlaubt die Speicherung dieser Termine. Dazu müssen Sie dort lediglich im Reiter Appointments Datum, Uhrzeit und Dauer sowie den zuständigen Bearbeiter angeben und den Termin mit einem Klick auf New anlegen. Mit Update aktualisieren Sie den gerade markierten Eintrag in der Liste. Allerdings gibt es an dieser Stelle noch keine Kollisionsprüfung. Das Hauptfenster der Aktenverwaltung zeigt eine Übersicht über aktuelle und versäumte Termine aller Fälle in der Sicht Appointments an. Dort legen Sie mit dem Schalter All events fest, ob Sie die Termine aller Benutzer oder nur ihre eigenen sehen möchten.

Während eines Besprechungstermins entsteht normalerweise ein Stapel Notizen sowie ein Plan zur weiteren Vorgehensweise. Die Gegenseite wird gegebenenfalls mit einem Anwaltsschreiben zu einer Handlung innerhalb einer bestimmten Frist aufgefordert. Sowohl Notizen als auch Schriftstücke legen Sie (sofern in digitaler Form vorhanden) im Modul Documents einer Akte ab – wie in einem Container. Mit Import document wählen Sie eine Datei von einem Speichermedium aus. Um eine externe Datei als neue Version eines bereits vorhandenen Dokuments zu importieren, wählen Sie Import version.

Fristen und Wiedervorlagen

Verstreicht die der Gegenseite gesetzte Frist ohne Vornahme der geforderten Handlung, so muss der Anwalt erneut aktiv werden. Zu diesem Zweck tragen Sie das entsprechende Datum als Wiedervorlage unter Resubmissions im Events-Modul ein. Die Bedienung entspricht dem Vorgehen bei Terminen, es entfallen allerdings die Angaben zur Uhrzeit. Setzt umgekehrt die Gegenseite eine Frist, so vermerken Sie eben diese als Fristablauf unter Time limits in der Akte. Analog zu den Terminen stellt das Hauptfenster eine Übersicht aller versäumten und zukünftigen Fristen und Wiedervorlagen in der Sicht Time limits zur Verfügung (siehe Abbildung 4).

Abbildung 4

Abbildung 4: Das Hauptfenster der Aktenverwaltung zeigt eine Übersicht über Fristen und Wiedervorlagen.

Im Falle gerichtlicher Vertretung erfassen Sie die vom Gericht festgesetzten Fristen und Termine ebenfalls im Events-Modul.

Die Übersichten zu Terminen und Fristen sind leider nicht so komfortabel realisiert, wie man es von Programmen wie Evolution oder KOrganizer kennt. Dennoch bieten sie eine Grundfunktionalität, um den Überblick über die zur Zeit bearbeiteten Fälle zu bewahren.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 55 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

Owncloud mit Linuxmint 15 32 Bit
Santana Muggel, 24.04.2014 16:45, 0 Antworten
Hallo, ich habe nach dem Artikel in Heft 05.2014 versucht, owncloud einzurichten. Bei der Inst...
programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...