Export und Druck

Der Menübefehl DateiExportieren öffnet den Exportdialog, in dem Sie das gewünschte Ausgabeformat wählen (Abbildung 4). Derzeit fällt die Anzahl der Import- und Exportfilter allerdings noch sehr beschränkt aus.

Abbildung 4: Das Programm erlaubt den Export in verschiedene Dateiformate.

Unter Art des Exports legen Sie das Format fest, in dem Treeline die Daten exportiert. Interessant ist hier neben den bereits erwähnten Bookmark-Formaten der HTML-Export, um die Daten etwa auf der eigenen Homepage zu präsentieren. Unter Export-Einstellungen legen Sie fest, welche Elemente Treeline in den Export einbezieht und ob es eine Kopf- und Fußzeile ausgibt.

Falls der Datenbestand sehr umfangreich ausfallen, hilft unter Umständen die Ausgabe in mehrere HTML-Dateien. Die Software erzeugt dabei Verzeichnisse, deren Name dem Inhalt des ersten Datenfeldes eines Knotens entspricht. Folgerichtig sollten Sie daher beim Anlegen des Bestandes beachten, dass diese Feldwerte in einer Ebene immer eindeutig ausfallen und nur Zeichen enthalten, die für einen Verzeichnisnamen erlaubt sind.

Um die Informationen zu präsentieren, erlaubt Treeline den Ausdruck aller oder ausgewählter Knoten. Mit dem Menübefehl DateiDruckeinstellungen... öffnen den zugehörigen Dialog. Normalerweise druckt Treeline alle Elemente unterhalb des gewählten Knotens so aus, wie sie im Reiter Ansicht im Programmhauptfenster erscheinen. Die Option Wurzelelement hinzunehmen druckt auch das gewählte Element.

Zusammenfassung

Treeline hilft dabei, Informationen zu einem Themengebiet zu ordnen. Die Möglichkeit, unterschiedliche Datentypen zu definieren, sichert ein Mindestmaß an Struktur. Die Such- und Sortierfunktionen helfen bei der Analyse der gesammelten Fundstücke. Bei Problemen hilft oft die deutschsprachige Online-Hilfe weiter, die viele Aspekte des Programms erleuchtet.

Leider verschenkt die Software einige Möglichkeiten: So fehlen dem internen Dateiformat sämtliche Informationen über den Aufbau der Datenstruktur. Für das Weiterverarbeiten mit anderen Werkzeugen bleibt also nur die Möglichkeit, Beispiele mit entsprechenden Typen zu erzeugen, um diese Strukturen ohne Treeline zu reproduzieren, beispielsweise mittels Skript aus einer Datenbank.

Das Interface wirkt an etlichen Stellen überladen und manchmal wenig intuitiv. So erlaubt das Programm zwar, weitere Root-Knoten zu definieren, diese wandern dann aber mitnichten in der Baumansicht in die oberste Ebene. Hier ist immer nur ein Knoten erlaubt. Bei den Dialogen verwirren mitunter die vielen Optionen und Elemente. Bei den vordefinierten Feldtypen mischen sich echte Feldtypen und Bedienelemente wie die Mehrfachauswahl. Hier zeigt sich, dass der Software noch ein stringenter Aufbau fehlt.

Was das Definieren der Datentypen angeht, so scheint Treeline auf dem richtigen Weg: Es erlaubt, auch komplexe Elemente zu erstellen, die Eingabe gegen Bedingungen zu prüfen und Vorgabewerte festzulegen. Unterm Strich bleibt ein interessanter Ansatz mit einer Umsetzung, die für den Hausgebrauch durchaus nützlich ist. Dank Open-Source-Lizenz steht es darüber hinaus jedem Python-Kundigen frei, fehlende Funktionen selbst zu implementieren.

Glossar

DTD

Document Type Definition. Eine Deklaration in XML-Dokumenten, die die Struktur festlegt. Dazu legt sie Reihenfolge und Verschachtelung der Elemente sowie Art und Inhalt der Attribute fest.

XSL

Extensible Stylesheet Language. Eine Familie von Sprachen, die beim Erzeugen von Layouts für XML-Daten zum Einsatz kommt.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Angetestet
  • Software
    Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 2/2).
  • Aktuelle Software im Kurztest
    Mit Movgrab 1.2.1 greifen Sie Filmchen komfortabel bei Youtube, Myvideo, Vimeo und mehr als 40 weiteren Video-Portalen ab. Der leistungsfähige IRC-Client Quassel 0.9.0 spricht mit seinem Client/Core-Konzept und einem praktischen Chat-Monitor insbesondere Viel-Chatter an. Das Notizprogramm Treeline 1.4.1 besticht durch seine Vielseitigkeit und erfasst im Nu Adressen, Lesezeichen oder kurze Notizen. Mithilfe von Xtermcontrol gestalten Sie das oft eher dröge Erscheinungsbild von Xterm-Sitzungen ganz nach Ihren Wünschen.
  • Mit Graphviz komplexe Strukturen veranschaulichen
    Netzwerkpläne, verschachtelte Abhängigkeiten oder binäre Bäume – mit Graphviz visualisieren Sie auf einfache Weise komplexe Zusammenhänge.
  • Heft-DVDs 07/2013
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...