Home / LinuxUser / 2000 / 07 / Jo´s alternativer Desktop

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Nicht ganz ohne

Jo´s alternativer Desktop

Schwalben?

Nein, mit "swallow" sind keine Schwalben gemeint – das englische Verb "to swallow" heißt übersetzt "schlucken". TKgoodstuff ist in der Lage, allerhand X-Applikationen zu schlucken. Ein Beispiel: Um die Uhr oclock statt der mitgelieferten zu verwenden, genügt es einfach, das Konfigurationsmenü aufzurufen und mit der rechten Maustaste Insert auswählen. Die Listbox auf Swallow stellen und als Name oclock eintragen – und schon ist der Eintrag vorhanden. Damit aber nicht genug, denn der Eintrag muss noch mit einem Doppelklick konfiguriert werden. Unser Unix command kann z. B. "oclock -geometry 75x75 -transparent -bd aquamarine4" lauten, und das soll hier in ein TKgoodstuff-Fenster mit 78x78 Pixel. Das mögliche Ergebnis zeigt Abbildung 3, das zusätzlich Stack veranschaulicht.

Abbildung 3

Abbildung 3: "Swallow" und Stack"

qiv, TKgoodstuff & wmx

Bleibt nur noch die Frage, wie dies nun alles zusammen funktioniert. Treue Leser meiner Zeilen wissen es längst: Eine Datei mit dem Namen ~/.xsession – eventuell neu angelegt – sorgt hierfür. Diese könnte (je nach Geschmack und Anforderung) folgenden Inhalt haben:

qiv -z /home/jo/Grafik/Desktop/waterplane_1024.jpg &
tkgoodstuff -geometry +0-0 &
wmx

Zunächst setze ich den Hintergrund – und damit dies nicht Nachfolgendes aufhält, steht am Schluss ein "&". Dann kommt TKgoodstuff zum Zug, und zwar unten links – ebenfalls mit "&" versehen, denn wenn ich dieses beende (oder bei der Konfiguration neu starte), soll nicht gleich X beendet werden. Vielmehr gebe ich zuletzt die Kontrolle über X dem Window-Manager wmx. Wird dieser beendet, ist die Datei abgearbeitet, und X beendet sich.

Glossar

Scriptsprache

Programmsprache, die von einem Interpreter während der Ausführung "übersetzt" wird – also nicht zuvor kompiliert werden muss.

Der Autor

Jo Moskalewski fristet sein Leben als Fliesenlegermeister und kam zum Computer wie die Jungfrau zum Kinde. Rechnet er gerade nicht an seinen nächsten Lautsprecherboxen, sitzt er entweder bei Freunden, im Kino oder nimmt konstruktive Kritik unter der Redaktions-Adresse mailto:redaktion@linux-user.de entgegen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...