Wo liegen die Lesezeichen bei Firefox?

Juergen A. Reimann - Donnerstag, 03. Februar 2005 13:46:53 - 3 Antworten

Auch wenn ich noch nicht weiss wie (und ob überhaupt) ich Firefox unter Suse9.2 zum Laufen bekomme, so würde mich schon mal interessieren, wo denn meine Firefox-Lesezeichen unter Windows abgelegt sind. Notfalls geht wohl ein Export und Import via HTML, oder?

Wer mir bis Samstag mittag noch hilfreiche Infos zur Installation von Thunderbird und Firefox geben kann: danke schon im voraus. Momentan habe ich 2 von Mozilla heruntergeladene Dateien und sonst nix. Der Doppelklick à la WIndows wird wohl kaum zum Ziel führen, oder?

Antworten
Re: Wo liegen die Lesezeichen bei Firefox?
Benjamin Quest, Donnerstag, 03. Februar 2005 19:33:43
Ein/Ausklappen

Hier liegen die Antworten auf viele Firefoxfragen [1]. Du kannst sogar auf einem Dual-Boot System EIN und dasselbe Bookmarkfile benutzen ... [2]

Firefox und Thunderbird kann man einfach herunterladen und installieren, von www.mozilla.org

Tolle Seiten für rpm's sind rpm.pbone.net und www.rpmseek.com

Auf der SuSE 9.2 ist der Firefox schon dabei.

Stell die Fragen doch bitte erst wenn Du auch ein Problem hast ...
b.

[1] http://www.mozilla.org/support/firefox/faq
[2] http://www.mozilla.org/support/firefox/tips#beh_bookmarks



Bewertung: 171 Punkte bei 147 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Wo liegen die Lesezeichen bei Firefox?
Andreas Matthus, Donnerstag, 03. Februar 2005 15:22:41
Ein/Ausklappen

Hallo Jürgen,

unter Windows liegen die Lesezeichen im eigenen Profil (
winnt: %sysdrive%:\winnt\profiles\%username%
win2k/xp %sysdrive%:\windows\dokumente und Einstellungen\%username%
Dabei ist %Sysdrive% mit dem Laufwerksbuchstaben des Systems (meist c) und %username% mit dem anmeldenamen zu ersezten)
Dort weiter
Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\xyz.default
wobei xyz ein vom System vergebener Wert ist, der einfach durch gehen in das Verzeichnis gefunden wird (wenn man Profile in firefox angelegt hat, ist es natürlich der Profilname und nicht default).
Jedenfalls gibt es in dem Verzeichnis eine Datei
bookmarks.html
Die kann man einfach in sein linux kopieren (firefox darf zu dem Zeitpunkt nicht laufen) und fertig ist die freundliche Übernahme.
Unter linux liegt das Teil bei
~/.firefox/default/rvgqudz0.slt
wobei rvgqudz0 wieder vom System vergeben wird (also anpassen).
Zur Frage der Installation solltest Du genauere Angaben machen:
- Welches System?
- Welche Dateien hast Du runter geladen?
Unter debian z. B.
apt-get install mozilla-firefox mozilla-firefox-locale-de
und schon ist alles erledigt.

mfg
Andreas


Bewertung: 217 Punkte bei 97 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Wo liegen die Lesezeichen bei Firefox?
Doki Nafaso, Donnerstag, 03. Februar 2005 20:07:36
Ein/Ausklappen

Unter linux liegt das Teil bei
~/.firefox/default/rvgqudz0.slt

Also bei mir (FF 1.0) liegen die Bookmarks unter
~/.mozilla/firefox/xyz.default/


Bewertung: 143 Punkte bei 151 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Linux-Tipps
    In dieser Ausgabe zeigen wir, wie Sie lange Internetadressen kürzen und diese Kurz-URLs vor dem Öffnen prüfen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Audiospuren aus Videos herauslösen, Bookmarks zwischen Browsern austauschen und kleine Notizen an die Thunderbird-Mails anheften.
  • Linux-Tipps
    Wir zeigen, wie Sie Text unter Linux mit nur einem Mausklick kopieren und einfügen. Dank Flashblock weist Firefox lästige Flash-Werbebanner in die Schranken, und Gthumb versammelt Bilder aus mehreren Unterordnern. Wie das geht, zeigen die Linux-Tipps.
  • Firefox 3.6 im November, Firefox 4.0 Ende 2010
    Das Mozilla-Projekt hat die Roadmap für die kommenden Firefox-Versionen aktualisiert. Demnach erscheint die nächste große Firefox-Version 4.0 Ende 2010 und setzt voraussichtlich auf Gecko 1.9.4.
  • Kniffe, die Sie kennen sollten
    In dieser Ausgabe der Linux-Tipps zeigen wir, wie Sie Ihre Firefox-4-Daten mit anderen Browsern synchronisieren, die aktuellen Ferien in Thunderbirds Kalender importieren und in VLC Videoeffekte verwenden.
  • Mozilla bietet einen Synchronisationsdienst an
    Der allseits beliebte Webbroser Firefox ist bekannt für seine unzähligen Module (Addons). Diese Module machen aus einem Standard Webbrowser ein persönliches Programm das man ganz Individuell für seine Bedürfnisse zurecht konfigurieren kann.

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Richard Kraut, 16.12.2017 16:33
Am Samstag, den 16.12.2017, 15:36 +0100 schrieb Udo Teichmann: > Ich will Debian Multimedia benutzen, eig...
[EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 16.12.2017 15:36
Hallo Leute Ich will Debian Multimedia benutzen, eigentlich nur wegen eines Paketes. Wenn ich der Anleitung,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 21:02
Am Fri, 15 Dec 2017 20:46:24 +0100 schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko, > Wohl ein Fehler in etc/enviro...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Heiko Ißleib, 15.12.2017 20:46
Hallo. Wohl ein Fehler in etc/environment . Am 15.12.2017 20:10 schrieb "Karl-Heinz" : > Am...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 20:10
Am Fri, 15 Dec 2017 13:18:19 +0100 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, Hallo Wolfgang, Hier mal die Spurens...