WLan Karte PCMCIA Cardbus 32 oder 16 Bit

Thomas Sakowski - Dienstag, 11. Januar 2005 12:00:27 - 3 Antworten

Hi Gemeinde,
ich will meinem Laptop etwas WLan gönnen. Die aktuellen Wireless PC-Cards mit 54Mbps nach IEEE 802.11g haben als Schnittstelle
"PCMCIA Cardbus 32 Bit".
Um herauszufinden, ob mein Laptop (Gericom Masterprice, kanpp 2 Jahre alt)
über diese 32 Bit Schnittstelle verfügt, habe ich den Befehl lspci -v
eingegeben.

(Auszug d. Ausgabe)
00:0a.0 CardBus bridge: ENE Technology Inc CB1410 Cardbus Controller
Subsystem: Elitegroup Computer Systems: Unknown device b732
Flags: bus master, medium devsel, latency 168, IRQ 9
Memory at 20000000 (32-bit, non-prefetchable) [size=4K]
Bus: primary=00, secondary=02, subordinate=05, sec-latency=176
Memory window 0: 20400000-207ff000 (prefetchable)
Memory window 1: 20800000-20bff000
I/O window 0: 00004000-000040ff
I/O window 1: 00004400-000044ff
16-bit legacy interface ports at 0001

Jetzt bin ich kompett verwirrt. Habe ich nun 16 Bit (letzte Zeile) oder doch 32 Bit
(Zeile 4) ??

Ich hoffe, mir kann jemand helfen.

Vielen Dank schonmal...

Thomas

Antworten
Re: WLan Karte PCMCIA Cardbus 32 oder 16 Bit
RHase , Donnerstag, 13. Januar 2005 13:00:30
Ein/Ausklappen

Hallo Thomas,


Dein Laptop hat beides, d.h. der Bus-Controller unterstuetzt den alten PCMCIA und den neuen PC-Card Standard. In frueheren Zeiten sprach man gerne von PCMCIA "Typ 1" (= PCMCIA), PCMCIA "Typ 2" (= PC-Card) und PCMCIA "Typ 3" (= PCMCIA/PC-Card Kombi)
Die wesentlichen Unterschiede:
PCMCIA benoetigt 5 Volt, PC-Card 3,3 Volt. Beide haben unterschiedliche Kontakte (glaube, die PC-Card hat weniger PINS). Das (versehentliche) Einstecken einer Karte in den jeweils anderen Slot ist (ohne Gewalt) nicht moeglich (abgesehen vom Kombi-Slot).
Beim Erwerb einer neuen Karte sollte man einer PC-Card den Vorzug geben, alleine schon wegen dem verminderten Stromverbrauchs.




Bewertung: 176 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: WLan Karte PCMCIA Cardbus 32 oder 16 Bit
Georg Hartmann, Dienstag, 11. Januar 2005 14:54:53
Ein/Ausklappen

Hallo Thomas,
wenn ich an der shell lspci -v eingebe, erscheint bei mir u.a.:

0000:00:0a.0 CardBus bridge: Texas Instruments PCI1410 PC card Cardbus Controller (rev 02) Subsystem: Hewlett-Packard Company: Unknown device 0027
Flags: bus master, medium devsel, latency 168, IRQ 11
Memory at 10000000 (32-bit, non-prefetchable)
Bus: primary=00, secondary=02, subordinate=05, sec-latency=176
Memory window 0: 10400000-107ff000 (prefetchable)
Memory window 1: 10800000-10bff000
I/O window 0: 00004000-000040ff
I/O window 1: 00004400-000044ff
16-bit legacy interface ports at 0001

Meine 32-bit W-lan Card PCMCIA wird aber problemlos erkannt; Ausgabe von lspci -v weiter unten:

0000:02:00.0 Network controller: Broadcom Corporation BCM4306 802.11b/g Wireless LAN Controller (rev 03)
Subsystem: Unknown device 02fa:3010
Flags: bus master, fast devsel, latency 64, IRQ 11
Memory at 10800000 (32-bit, non-prefetchable)

...denke also, dass das bei dir auch funktionieren müsste (ich habe einen HP VT6200, schätze auch so um die zwei Jahre alt)

Gruß
Georg




Bewertung: 186 Punkte bei 34 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: WLan Karte PCMCIA Cardbus 32 oder 16 Bit
Thomas Sakowski, Dienstag, 11. Januar 2005 22:20:14
Ein/Ausklappen

Hallo Georg,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann kann ich mich ja trauen, morgen so ein Ding zu bestellen.

Gruß
Thomas


Bewertung: 175 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Positive Wellen
    Hersteller aktueller WLAN-Produkte versprechen traumhafte Übertragungsraten von bis zu 300 MBit/s. In der Realität fällt die Geschwindigkeiten deutlich geringer aus.
  • Notebook Ferrari 3400 mit Athlon 64 von Acer im Test
    Angewandte Leidenschaft in Ferrari-Rot, so bezeichnet Acer das offizielle Notebook der Scuderia Ferrari. Das Hardware-Labor hat dem roten Renner unter die Haube gesehen und einige Ecken und Kanten gefunden.
  • G-Schwindigkeit
    Im letzten WLAN-Test des LinuxUser funktionierten nur drei von sieben USB-Sticks mit Linux. Seither hat sich in der Treiberlandschaft einiges geändert – zu Gunsten von Open Source.
  • No Limits
    Vielen gilt ein Breitband-Zugang per DSL oder Kabelmodem als Selbstverständlichkeit. Doch dank neuer Mobilfunktechniken lassen sich auch ohne Kabelanschluss Downloadraten über 200 KByte/s erreichen.
  • Tarnen und täuschen
    Es gibt sie immer mal wieder – Laptops mit vorinstalliertem Linux. Doch nicht überall, wo Linux drauf steht, ist auch wirklich ein funktionierendes System drin.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Heiko, 05.05.2016 14:40
Am Montag, 2. Mai 2016, 11:19:03 schrieb Alexander McLean: Hallo Alexander > > > Es gibt unter...
[EasyLinux-Ubuntu] OT:_Firefox_stürzt_nach_Update_Lxde_und_FF_ab
ac_ro, 04.05.2016 15:31
Hallo, kennt jemand diese Fehlermeldung? (firefox:884): Gtk-CRITICAL **: IA__gtk_clipboard_set_with_data:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Heiko, 03.05.2016 23:30
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 12:26:22 schrieb Oliver: Hallo, > > >> Ich stehe im Moment auf dem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Dietmar Schlosser, 03.05.2016 18:33
Am Samstag, 30. April 2016, 17:10:11 schrieb Alexander McLean: Hi Alexander > Du musst den oder die eing...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
"Michael R. Moschner", 03.05.2016 15:48
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 14:29:21 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Im Moment benutze ich diesen und bin...