Howto: zuerst Linux und nacher WIN XP/2k installieren

Christoph - Mittwoch, 11. Juni 2003 12:59:06 - 0 Antworten

Wenn man zuerst WINXP/2k installiert ist und nacher Linux dann wird
Windows problemlos in den Lilo oder Grub integriert.

Die umgekehrte Installation Reihenfolge sieht es aber anders aus,
weil Windows Linux Partitionen einfach ignoriert und man kann
nacher nur Windows starten.
Da habe ich gesehen, anhand von der Forum Fragen,
dass Viele dabei verloren gehen.
Man kann dies aber über Windows Datenträgerverwaltung ändern.
Die Linux Partition wird es von Windows als "unbekannt" eingestuft.
Also aus dem Kontextmenü "Partition als aktiv markieren" auswählen.
So wird die Linux partition als aktiv gesetzt und beim nächsten Restart
wird Linux starten.

Wenn Linux gestartet ist:

1. "mount" rufen, um zu sehen welche Partition dem verzeichniss /boot
zugeordnet ist.
Als Beispiel nehmen wir an, ist hda2
2. formatiertes floppy Disk einlegen und mounten
3. Linux MBR mit dem Befehl von der Konsole kopieren
(hda2 ewentuell anpassen):

SuSE:
dd if=/dev/hda2 of=/media/floppy/bootsek.lin bs=512 count=1

oder mit:
dd if=/dev/hda2 of=/tmp/bootsek.lin bs=512 count=1
bootsek.lin von /tmp auf die Diskette (floppy) kopieren

4. Partitionsbefehl aufrufen :

cfdisk /dev/hda

5. mit der Cursor Tasten, die WINXP/2k Partition auswählen
und mit der "B" Taste als "bootable" ( aktiv ) setzen.

WICHTIG: mit den Cursor Tasten die "B" aktiv Markierung
von der Linux Partition unbedingt entfernen.

6. anschliessend mit "Shift-W" speichern.
7. Compi restarten.
8. wenn alles OK sollte windows starten.
bootsek.lin vom floppy ins C:\ kopieren

9. boot.ini mit dem Editor aufmachen und am Ende dazuschreiben:

c:\bootsek.lin="linux"

10. beim nächsten Restart - wenn aless OK - sollte der neue Eintarg "linux"
im NT-Bootmanager sichtbar sein.

So kann man Linux problemlos mit dem Bootmanager von NT booten.
Bei mir funktioniert auch so, seit ca. 1 Jahr problemlos.

Gruss und viel Erfolg.
Christoph

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Partition Logic im neuen Gewand

    Partition Logic, ein freies bootfähiges System mit Partitionierungswerkzeugen, ist in Version 0.7 mit neuen Features erhältlich.
  • Der "Grand Unified Boot Loader" GRUB
    Der für GNU/Hurd entwickelte Boot-Manager GRUB stellt dank vieler Features eine wirkliche Alternative zum Linux-Standard-Boot-Manager LILO dar. Wir zeigen, wie der Umstieg funktioniert.
  • OpenSuse und Windows 7 Service Pack
    Wer OpenSuse nach den Vorgaben des Installers eingespielt hat, erlebt sein blaues Wunder, wenn er auf einem parallel installierten Windows 7 das Service Pack 1 installieren will. Wir verraten, wie Sie das Problem lösen.
  • Windows 8 und Linux im Dualboot
    Microsoft setzt wieder einmal mehr auf Kosmetik als auf Innovation – trotz neuer Oberfläche verfolgt Windows 8 beim Booten im Wesentlichen die selben rückständigen Konzepte wie seine Vorgänger.
  • Automatisches Mounten von Dateisystemen bei SuSE Linux 7.1
    Vielleicht ist es Ihnen auch schon passiert: Sie wollen eine CD wechseln, aber das Laufwerk weigert sich in penetranter Weise, Ihrem Wunsch nachzukommen. Es bleibt geschlossen, bis Sie es unmounten. Oder Sie haben kurz etwas auf eine Diskette kopiert und gehen mit dieser an einen anderen Arbeitsplatz. Wenn Sie zurückkommen, lässt sich das Diskettenlaufwerk nicht davon überzeugen, eine neue Diskette zu akzeptieren; nur ein Neustart hilft.

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...