Hintergrundbild ist nicht im richtigen Verhältnis

Autor

Sonntag, 01. November 2009 20:51:28

Hallo
Und wieder bitte ich Euch um Hilfe.....hoffentlich nerve ich Euch nicht zu doll....

Mein Desktop Hintergrundbild ist nie im richtigen Verhältnis. Egal welches ich nehme, es ist zu "breit" und die Proportionen schrecklich.
Wo kann ich dies einstellen?

Und dazu gleich die zweite Frage: Wenn ich ein neues Hintergrundbild wählen will, zeigt es mir wohl den Ordner an, in dem die Bilder sind, aber keine Bilder (unter Einstellungen-Desktop und Passwörter), obwohl es ein .jpg Bild ist und dies als Bildformat gewählt ist. Ich muss nun in den Odrner gehen unter dem Dateimanager, den Namen des Bildes kopieren und bei den Desktop Hintergrundbilder einfügen, dann findet er es, obwohl er das Bild nicht auflistet.

Vielen Dank, immer wieder, für Eure Hilfe und Eure Tipps.
Guten Wochenstart und lieben Gruss
toja

Toja Drees

9 Antworten


Antworten
Hintergrund
Tim (unangemeldet), Montag, 02. November 2009 15:05:46
Ein/Ausklappen

Hallo Toja,

ich habe zwar kein Xandros, aber angeblich soll sich der Desktop ja nicht sonderlich von KDE unterscheiden. Falls es bei dir in etwa so aussieht wie hier http://geekconnection.pbwor...hange+your+desktop+background+
dann kannst unter Options -> Position auswählen, was mit deinem Hintergrundbild gemacht werden soll. Wenn da "skaliert" eingestellt ist, kann das Bild bei falschem Seitenverhältnis tatsächlich ziemlich gruselig aussehen. Ich nehme da immer "skaliert und beschnitten". Damit wird nicht nur die Auflösung angepasst sondern ggf. auch etwas an den Kanten abgeschnitten, so dass es nicht verzerrt werden muss. Falls es die Option bei dir nicht gibt, ist das vielleicht ein Xandros- oder EeePC-typisches Feature ;)

Zum zweiten Punkt: Bei jpg-Bildern gibt es manchmal Probleme, wenn die Dateiendungen nicht konsistent sind. Heißen die Bilder denn wirklich *.jpg und nicht vielleicht *.jpeg? Ist letzteres der Fall, könnte es helfen, einfach "alle Dateitypen" anzeigen zu lassen. Alternativ kann man auch die Dateien umbenennen. Wenn es viele sind, kann man das z. B. mit mmv recht komfortabel erledigen.

Grüße
Tim


Bewertung: 153 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Hintergrund
Toja Drees, Montag, 09. November 2009 19:55:05
Ein/Ausklappen

Hallo Tim
Vielen Dank für die wirklich gute Erklärung betr. Desktop.
Komischerweise steht darin expizit, dass bei Xandros dies genauso wie Windows mit einem Rechtsklick auf den Desktop erreichbar ist. Dies ist bei mir nicht der Fall. Egal wo ich klicke, ich erhalte mit einem Rechtsklick auf den Desktop gar nichts.
Da ich in Windows seit vielen Jahren mit meinem Desktop, Bildern etc. arbeite, ist es eigentlich nichts Neues für mich. Neu ist nur, dass bei Xandros nix passiert.

Wenn ich auf Desktop/Passwörter gehe, bekomme ich ein äusserst rudimentäres mickriges Auswahlfensterchen, wo ich nicht mal einstellen kann, ob ich das Bild zentriert, gestreckt etc. möchte. Ich kann nur das Bild wählen und das wars.....

Meine Bilder wären .jpg aber das ist denke ich nicht von Belang, da ich ja nix einstellen kann.

Lieben Gruss
toja



Bewertung: 83 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Hintergrund
Tim (unangemeldet), Freitag, 13. November 2009 10:05:25
Ein/Ausklappen

Hm, dass ein Rechtklick völlig funktionslos ist, erscheint mir schon etwas merkwürdig. Xandros gehört nun auch nicht gerade zu den verbreitetsten Distributionen, so dass dir hier aus eigener Erfahrung vermutlich auch nicht allzu viele Leute helfen können.

Aber da es eine kommerzielle Software ist, sollte es ja auch einen professionellen Support geben, welcher dir freundlich und kompetent helfen müsste. Frag da doch einfach mal nach. Schließlich werden die dafür bezahlt. ;)

Grüße
Tim


Bewertung: 133 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Hintergrund
Toja Drees, Sonntag, 15. November 2009 21:55:51
Ein/Ausklappen

Recht hast Du Tim. Werde mich mal schlau machen betr. Xandros Forum und dort nachfragen.
Finde es auch komisch, da es den Rechtsklick ja nicht erst seit gestern gibt und er bei Anderem funktionert.

Grüsse toja


Bewertung: 40 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
1024 x 600
max. (unangemeldet), Sonntag, 01. November 2009 22:14:21
Ein/Ausklappen

Die meisten Netbooks haben doch eine Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Ich würde an deiner Stelle Gimp starten und das Bild entsprechend verkleinern/beschneiden, damit es 1024 x 600 Pixel hat. Hier habe ich auch noch was gefunden:

http://www.junauza.com/2009...l-netbook-optimized-linux.html


Bewertung: 117 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: 1024 x 600
Toja Drees, Montag, 09. November 2009 20:05:44
Ein/Ausklappen

Vielen Dank Max
für die Website. Der User bietet seine Wallpapers an, die im richtigen Verhältnis sein sollen für schmale Screens, wobei sie in 800x480dpi erstellt wurden und wohl für superkleine Screens gemacht wurden.

Leider kann ich kein Print Screen machen, vermisse die Taste auf der Tastatur.

Lieben Gruss
toja


Bewertung: 98 Punkte bei 3 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: 1024 x 600
Tim (unangemeldet), Donnerstag, 12. November 2009 13:12:46
Ein/Ausklappen

Es gibt ein Programm namens "Ksnapshot". Laut Google ist das auch bei Xandros dabei. Damit kann sehr komfortabel Schnappschüsse von seinem Bildschirm machen.

Grüße
Tim


Bewertung: 111 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: 1024 x 600
Toja Drees, Sonntag, 15. November 2009 21:53:53
Ein/Ausklappen

Vielen Dank Tim. Das werde ich mir holen :-) bei den lustigen Unzulänglichkeiten mit den ich kämpfe wäre dies sehr nützlich um diese anschaulicher einer Community zu zeigen.

Grüsse
toja


Bewertung: 80 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Zusatz...
Toja Drees, Sonntag, 01. November 2009 20:56:11
Ein/Ausklappen

Ich habe einen EeeePC und Xandros.
Sorry, vergass es zu erwähnen.


Bewertung: 110 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • KDE Themes – Teil 1
    Dass KDE die Fähigkeit besitzt, recht schnell mittels sogenannter Themes sein Äußeres ändern zu können, dürfte inzwischen hinreichend bekannt sein. Diese Serie beschreibt, wie man eigene Themes erstellt. 
  • Nur wenig Linux heute
  • Besser arbeiten mit KDE
    Auf manchem Desktop ist wenig Platz. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, sich mehr Raum zu verschaffen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Symbole ausrichten, Hintergrundbilder austauschen und Internetadressen auf dem Desktop ablegen.
  • Effizienter arbeiten mit GIMP
    Unsere Tipps und Tricks bringen Ihnen Funktionen und Arbeitstechniken der Gimp-Version 2.6 näher. Wir zeigen, wie Sie eigene Pinselspitzen erstellen und damit Abrisskanten für Fotomontagen erzeugen, mit Bildern in verschiedenen Ebenen arbeiten und die rechteckige Auswahl sinnvoll nutzen.
  • Tapetenwechsel
    Die Arbeit am Rechner macht viel mehr Spaß, wenn optische Schmankerl den Desktop-Hintergrund verschönern. Wir zeigen, wie Sie mit einer Fotoshow Gnome und XFCE optisch aufwerten.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Karl-Heinz, 26.01.2015 22:00
Am Mon, 26 Jan 2015 19:06:22 +0100 schrieb Gerd Ewald : Hallo Werner, > und berichte bitte. Ich hätte...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Karl-Heinz, 26.01.2015 21:45
Am Mon, 26 Jan 2015 20:47:58 +0100 schrieb Werner : Hallo Werner, > Auf Deine Frage : LibreOffice, FF,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Heinz-Stefan Neumeyer, 26.01.2015 21:02
Am Montag, den 26.01.2015, 20:47 +0100 schrieb Werner: Hallo Werner > > Auf Deine Frage : LibreOff...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Werner, 26.01.2015 20:47
Hallo Stefan. Auf Deine Frage : LibreOffice, FF, Gimp, Thunderbird - auf englisch. Calculator, Texteditor...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Gerd Ewald, 26.01.2015 19:06
Hallo Werner, Du hattest am Mon, dem 26.01.15 um 15:50 +0100 CET folgendes geschrieben: >Hallo Stefan....