Evolution auf Wanderschaft - Von SuSE 9 auf Mandrake 10

Autor

Mittwoch, 12. Januar 2005 12:02:43

Hallo Community,

ich habe gestern versucht, meine E-mails "kurz" zu transferieren. Da ich derzeit viel in Zügen unterwegs bin, habe ich auf meinen Laptop das aktuelle Mandrake (10)(zum "kennenlernen"blunk aufgespielt. Damit ich nebenbei etwas "produktiv" arbeiten kann, habe ich gedacht, nehme ich meine E-Mails mit. Mandrake bringt ein Evolution Mail mit der Version 2 irgendwas mit.
An meinem heimischen PC arbeite ich mit SuSE 9 und habe dort aktuell ein Evolution mit der Version 1.4 irgendwas im Einsatz.

Ich kann mich noch dunkel erinnern, das ich einmal meine gesamten E-mails auf ein zweiten Rechner umgezogen habe indem ich ein User gleichen Namens eingerichtet habe, Evolution einmal gestartet habe und dann die Ordner einfach kopiert habe und die Berechtigungen ggf. nochmals angepasst habe. Das hat geklappt. Das war aber die gleiche Evolution - Version und beides SuSE Maschinen.

.... das gleiche habe ich gestern probiert, ... das gewünschte Ergebnis blieb leider aus.
Auch die Importfunktion in Evolution ließ sich nicht dazu überreden, die E-mail-Ordner zu importieren.

Bei näherer Betrachtung habe ich festgestellt, das die Ordner bei Mandrake versteckt sind (.evolution) und der Ordner Mail bei der initialen Einrichtung nicht angelegt ist oder wird.

Hat jemand einen Tipp für mich ?
Danke.

RW

Robert William van Fox

4 Antworten


Antworten
Re: Evolution auf Wanderschaft - Von SuSE 9 auf Mandrake 10
Xunil , Mittwoch, 12. Januar 2005 20:36:28
Ein/Ausklappen

Dies ist der Unterschied zwischen Evolution 1.4 und 2.x. Beim Wechsel muss die alte Mailbox ganz neu importiert werden, da sich (wie Du schon bemerkt hast) das gesamte Mailverzeichnis veraendert hat. Da fuehrt kein Weg vorbei. Wenn Du z.B. die Moeglichkeit hast einen IMAP-Server zu nutzen, wo Du Deinen gesamten Mailverkehr hintransferieren koenntest, wuerde sich dieses Problem loesen.


Bewertung: 140 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Evolution auf Wanderschaft - Von SuSE 9 auf Mandrake 10
Robert William van Fox, Donnerstag, 13. Januar 2005 09:53:53
Ein/Ausklappen

Hi Xunil,

na das sind ja erbauliche Nachrichten :-) dann werde ich wohl etwas in dieser Art machen, Aufwand abschätzen und dann einfach eine neue Mailbox anlegen und füllen, ... :-)

Danke

RW


Bewertung: 166 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Evolution auf Wanderschaft - Von SuSE 9 auf Mandrake 10
Robert William van Fox, Donnerstag, 13. Januar 2005 23:26:21
Ein/Ausklappen

Heureka, ... ich hab es gefunden :-)

ich habe K-Mail genommen und dann die Importfunktion gewählt.

Damit kann man "mbox" en öffnen. Evolution hat zwar keine angelegt (sehe ich zumindest nicht) aber ich habe im Mailverzeichnis einfach einen Ordner probiert und schwups sind meine E-Mails da :-) immerhin sind sie jetzt aus dem Evolution draussen, ... wie ich sie jetzt in das neue rein bekomme, das werde ich berichten, sobal dich es habe :-)

RW


Bewertung: 201 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Evolution auf Wanderschaft - Von SuSE 9 auf Mandrake 10
Robert William van Fox, Donnerstag, 13. Januar 2005 23:39:53
Ein/Ausklappen

... um genau zu sein....

ich habe die mboxen gefunden.

Im /home unter /evolution/local liegt die inbox und darin befindet sich eine mbox datei. ggf. sind dort auch die Unterordner als mbox zu finden.

:-)

RW


Bewertung: 223 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Integrierte Mail-Programme: Evolution, Mahogany und Mozilla
    Ebenso, wie sich die Briefpost heutzutage im Lebensmittelgeschäft abwickeln lässt, finden sich auch unter Linux einige E-Mail-Programme, die mehr beherrschen als die pure Mail-Verwaltung. Wir stellten die wichtigsten dieser kommunikativen Alleskönner auf den Prüfstand.
  • Ximian Evolution 1.0.3
    Warten lohnt sich: Aus Ximians vielbeachtetem Projekt eines E-Mail-Programms à la Outlook ist ein funktionierender Mail User Agent namens Evolution geworden.
  • E-Mails mit Hypermail archivieren
    Was in der Inbox den Spam-Zähler um ein paar Zehntelpunkte erhöht, erweist sich als außerordentlich praktisch, um elektronische Post zu archivieren: das HTML-Format. Mit Hypermail fassen Sie Nachrichten in übersichtliche Archive zusammen und schaffen Platz in Ihren Mail-Ordnern.
  • PIM-Applikationen Aethera, Evolution und Kontact im Vergleich
    Drei Alleskönner zur Organisation von Mails, Terminen und Adressen stehen auf dem Prüfstand: Halten Aethera, Evolution und Kontact das, was sie versprechen?
  • Persönliche Daten aus Outlook unter Linux weiterverwenden
    Wer unter Windows Outlook verwendet hat, will die darin verwalteten Daten auch nach dem Umstieg auf Linux weiter nutzen. Sowohl für die E-Mails als auch für Adressbuch und Kalender gibt es Konvertierungslösungen.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Alfred Zahlten, 03.03.2015 16:39
Am 03.03.2015 um 11:42 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard, >>> ich fince unetr Xfce keine Mög...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Uwe Herrmuth, 03.03.2015 12:19
Hallo Gerhard, Gerhard Blaschke schrieb am 03.03.2015 um 11:42: > Deswegen ist xfce unkomfortabel und da...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Gerhard Blaschke, 03.03.2015 11:42
Am 03.03.2015 um 10:02 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard Blaschke schrieb am 0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Gerhard Blaschke, 03.03.2015 11:36
Am 03.03.2015 um 11:28 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard Blaschke schrieb am 0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildschirmschoner einschalten
Uwe Herrmuth, 03.03.2015 11:28
Hallo Gerhard, Gerhard Blaschke schrieb am 03.03.2015 um 11:13: > > > diese Einstellung gibt es...