Distribution Paket

Autor

Donnerstag, 10. Juni 2010 20:09:48

Hi gibt es eine Distribution paket wo OpenBVE Drinn ist oder nicht

holaris hannes

5 Antworten


Antworten
Openbve in Ubuntu
sladen (unangemeldet), Samstag, 19. Juni 2010 21:36:45
Ein/Ausklappen

Openbve ist in Ubuntu 10.04 (.deb format):

http://packages.ubuntu.com/openbve



Bewertung: 110 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
"..hmm", sagte der Guru und kraulte nachdenlich seinen Bart...
Joerg Schiermeier, Freitag, 18. Juni 2010 07:36:03
Ein/Ausklappen

Versuche es einmal mit diesem Link:
<http://www.igfd.org/?q=openbve>

Vielleicht hilft der Dir weiter. Viel Erfolg!



Bewertung: 154 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Ja
blau (unangemeldet), Donnerstag, 10. Juni 2010 20:21:34
Ein/Ausklappen

Ja.


Bewertung: 134 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ja
holaris hannes, Donnerstag, 10. Juni 2010 20:26:04
Ein/Ausklappen

ok wo esaber immer aktualisirt wit gibt es da ein repo für pensuse 11.2


Bewertung: 80 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ja
holaris hannes, Donnerstag, 10. Juni 2010 22:56:43
Ein/Ausklappen

Ich meine es so ob es in einem Paket die openBVE Version 1.2.6.3 gibt in einer rpm Datei weil unter opensuse geht es nicht oder zumindest 11.2 ist es nicht drin im repo spiele oder wie geht es bzw ich hab es Rutergeladen und nach der Anleitung Installiere nur es kommt nix und ich wollt fragen ob ich oder gibt ein Reposetori unter Openuse 11.2


Bewertung: 90 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: openBVE
    Früher saßen große Jungs mit leuchtenden Augen vor der Modelleisenbahn im Keller. Heute schwingen sich Eisenbahnfans hinter einen virtuellen Führerstand am PC – und das Ganze auch noch vollkommen kostenlos.
  • Swiss Made
    Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, eine eigene Linux-Distribution auf die Beine zu stellen. Zwei schweizerische Studenten haben sich ein Herz gefasst – das Resultat heißt Paldo GNU/Linux.
  • OpenSuse ändert den Build-Service für den Factory-Zweig
    Sid, Cooker und Rawhide heißen die Entwicklerversionen von Debian, Mandriva und Fedora, OpenSuse nennt sie Factory. Jetzt gibt es größere Änderungen.
  • openSUSE ändert Entwicklungsmodell
    Wer einen Ausblick auf die kommende openSUSE-Version erhaschen wollte, musste bislang die Entwicklerversion namens Factory installieren. Genau diese Fassung wandeln die openSUSE-Macher jetzt in eine neue vollwertige Distribution um, die nach dem Rolling-Release-Prinzip funktioniert.
  • Open Source zum Absahnen

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Canon MX 700
Gerhard Blaschke, 20.08.2014 05:41
Hallo Liste, ein Linux-Interessent hat einen Canon MX700 (Multifunktionsgerät). Hat jemand Erfahrung, ob de...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Linux Mint Upgrade using apt
Alfred Zahlten, 20.08.2014 05:00
Am 19.08.2014 um 21:13 schrieb Joerg Guenther: Hallo Joerg, mein Mint 14 habe ich noch zur Sicherheit. In...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installationsproblem mit SATA Festplatte
Thomas Fischer, 19.08.2014 21:17
Hallo! Am 19.08.2014 um 19:35 schrieb Richard Kraut: > >> "AHCI" gibt es bei mir nicht...
[EasyLinux-Ubuntu] Linux Mint Upgrade using apt
Joerg Guenther, 19.08.2014 21:13
Hallo Liste, habe gerade den folgenden Artikel gelesen, http://community.linuxmint.com/tutorial/view/62 Ü...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] xfce4: Mausthema
Karl-Heinz, 19.08.2014 20:30
Am Tue, 19 Aug 2014 18:30:35 +0200 schrieb Hartmut Haase : Hallo Hartmut, > obwohl ich mein eigenes Ma...