"Blueman" gibts nicht mehr für Suse 11.3, KBluetooth funzt nicht

Wimpy * - Samstag, 14. August 2010 13:01:42 - 5 Antworten

Ich habe einen HAMA USB-Bluetooth-Adapter "Nano". Mit Kbluetooth hat er noch nie funktioniert. Unter SUSE 11.1/11.2 konnte ich mit Blueman das Handy durchsuchen und Bilder per Drag+Drop rüberziehen. Senden vom Handy ging nicht, aber mir reichte die vorige Funktion. Über http://rpm.pbone.net/ bekam ich das RPM-Paket für Suse 11.1, aber das läuft nicht unter 11.3.
Die neuen Ausgaben von Blueman gibts nur für Fedora, Ubuntu.
Was kann ich mit Kbluetooth noch machen? Es erkennt das Handy, meldet aber, daß eine Verbindung nicht möglich ist. Das Nokia-Handy erkennt auch den PC, kann aber nicht senden. Ich habe alles auf "sichtbar" gestellt.
Linux 2.6.34-12-desktop i686
Distribution: openSUSE 11.3 (i586)
KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 2"

Antworten
bluedevil
Holgi (unangemeldet), Sonntag, 15. August 2010 21:51:09
Ein/Ausklappen

Versuch es mal mit

http://software.opensuse.or...home%3A&exclude_debug=true


Bewertung: 283 Punkte bei 65 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: bluedevil
Wimpy *, Montag, 16. August 2010 18:18:05
Ein/Ausklappen

Danke, habe bluedevil und die libs installiert. Handy wird erkannt. Mit "browse files" komme ich über -Nokia- bis C:
Beim Durchsuchen von C: bleibt es bei 96% stehen.
Ich habe schon versucht, mit
obexfs -b (ADRESSE) /media/bluetooth
das Gerät einzubinden, hat aber nix gebracht.
Immerhin bin ich schon weiter gekommen als mit kbluetooth.
Der Hama USB-Adapter wird von der Geräteüberwachung nicht erkannt, weil es kein Speichermedium ist, aber Bluedevil erkennt ihn.
Leider bietet Bluedevil bei "Add device" nur "send file", "Audio" und "None" an, aber nicht durchsuchen, obwohl er im Kontextmenu "Browse files" anbietet.
Bluedevil ist noch als unstable bezeichnet. Vielleicht kommt bald eine neue Version, ich bleib dran.
Muß ich vielleicht Kbluetooth deinstallieren, damit Bluedevil nicht blockiert wird?


Bewertung: 304 Punkte bei 49 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: bluedevil
Holgi (unangemeldet), Montag, 16. August 2010 21:34:25
Ein/Ausklappen

Bluedevil ist der Nachfolger von kbluetooth und vom gleichen Entwickler. Es befindet sich noch in der Entwicklung, funktioniert aber schon ganz gut. Ich habe kbluetooth deinstalliert.


Bewertung: 307 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: bluedevil
Wimpy *, Freitag, 27. August 2010 12:04:55
Ein/Ausklappen

Habe Kbluetooth deinstalliert. Mit Bluedevil komme ich jetzt bis zum Ordner, in dem auf dem Handy die (nur 3) Bilder sind. Öffnen geht nicht.
Ich leide hier unter dem gleichen Problem wie im Beitrag von R. Egloff:
"KInternet und SuSE Linux 11.3"
Das heißt, neue Programme gehen nicht, und alte bewährte gehen nicht mehr. (Deshalb halte ich diesen Hinweis nicht für off topic).
Bluedevil funktioniert bitte unter welcher Distri ganz gut? Nicht unter SUSE.


Bewertung: 314 Punkte bei 49 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: bluedevil
Wimpy *, Freitag, 17. September 2010 12:59:28
Ein/Ausklappen

Noch ein Nachtrag:
Beim "Gerät durchsuchen" bleibt die Fortschrittsanzeige auf verschiedenen Ebenen bei 96% stehen. Ich habe einfach `zig mal auf "Neu Laden" gedrückt, und irgendwann kam ich durch und konnte die Bilder per Drag and Drop rüberziehen. Senden vom PC aufs Handy geht normal. Dieses Steckenbleiben ist wohl nur noch ein kleiner Bug.


Bewertung: 244 Punkte bei 61 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Firefox : JavaScript
Heiko Ißleib, 09.12.2017 20:55
http://www.giga.de/extra/javascript/tipps/javascript-aktivieren-firefox-chrome-internet-explorer-safari-opera-s...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mit sed TABs entfernen
Matthias, 09.12.2017 18:56
Hallo Uwe, Am Dienstag, 28. November 2017, 08:47:28 CET schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Matthias, hallo Ha...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Firefox : JavaScript
Frank von Thun, 09.12.2017 17:34
Am 09.12.2017 um 14:59 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 09.12.2017, 14:51 +0100 schrieb Hartmut Ha...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Firefox : JavaScript
Richard Kraut, 09.12.2017 14:59
Am Samstag, den 09.12.2017, 14:51 +0100 schrieb Hartmut Haase: > > wenn ich auf meinem PC Internet-R...
[EasyLinux-Ubuntu] Firefox : JavaScript
Hartmut Haase, 09.12.2017 14:51
Hallo Liste, wenn ich auf meinem PC Internet-Radio hören will, bekomme ich eine Meldung, daß ich JavaScrip...