Acer Notebook mit Linpus Linux startet nicht

Autor

Dienstag, 20. Januar 2009 12:14:01

Hallo! Habe mir günstig das Acer Extensa 5220 mit Linux im Internet gekauft.
Leider bootet es nur bis zu einer bestimmten Stelle und erwartet dann scheinbar
eine Eingabe. Aber egal, welche Taste ich auch drücke, es kommt immer nur wieder diese eine Zeile: (root@localhost /)#
Kann mir jemand helfen, damit ich mit dem Notebook etwas sinnvolles anfangen kann?
Angeblich hat Linpus Linux keine graphische Benutzeroberfläche.
Was heißt das?

Wilfried Balkenhol

15 Antworten


Alles Ausklappen

Antworten
scheise
lola (unangemeldet), Freitag, 07. März 2014 17:29:15
Ein/Ausklappen
Frage
christianMMM (unangemeldet), Donnerstag, 03. November 2011 21:51:10
Ein/Ausklappen
Dieter
Acer, Linpus, nur Konsole (unangemeldet), Dienstag, 07. April 2009 20:44:23
Ein/Ausklappen
Acer extensa
taietel (unangemeldet), Montag, 06. April 2009 11:46:29
Ein/Ausklappen
Autor
Altunsöz (unangemeldet), Donnerstag, 19. März 2009 13:43:21
Ein/Ausklappen
Hatte das gleiche Problem......
sheep-triple (unangemeldet), Mittwoch, 21. Januar 2009 21:46:25
Ein/Ausklappen
Acer Notebook mit Linpus Linux startet nicht
csx (unangemeldet), Dienstag, 20. Januar 2009 16:55:49
Ein/Ausklappen
Warum Linpus?
Marcel Hilzinger, Dienstag, 20. Januar 2009 13:13:54
Ein/Ausklappen
-
Re: Warum Linpus?
Thomas Schlicht, Dienstag, 20. Januar 2009 21:57:50
Ein/Ausklappen
-
Re: Warum Linpus?
Andre (unangemeldet), Donnerstag, 29. Januar 2009 15:12:35
Ein/Ausklappen
-
Re: Warum Linpus?
Andre (unangemeldet), Freitag, 30. Januar 2009 15:58:33
Ein/Ausklappen
-
Re: Warum Linpus?
sheep-triple (unangemeldet), Samstag, 31. Januar 2009 17:45:14
Ein/Ausklappen
-
Re: Warum Linpus?
sheep-triple (unangemeldet), Samstag, 31. Januar 2009 17:53:21
Ein/Ausklappen
-
Re: Warum Linpus?
Andre (unangemeldet), Montag, 02. Februar 2009 13:42:08
Ein/Ausklappen
Re: Warum Linpus?
Cindy (unangemeldet), Montag, 14. Dezember 2009 13:02:33
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Rainer, 03.03.2015 19:19
Hallo Alfred, Am Tue, 03 Mar 2015 18:34:21 +0100 schrieb Alfred Zahlten : [..] > > Genau so wi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 03.03.2015 18:34
Am 02.03.2015 um 20:07 schrieb Karl-Heinz:Hallo Karl-Heinz, >> wer betreibt noch den Speedport W 700V...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Alfred Zahlten, 03.03.2015 16:39
Am 03.03.2015 um 11:42 schrieb Gerhard Blaschke: Hallo Gerhard, >>> ich fince unetr Xfce keine Mög...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Uwe Herrmuth, 03.03.2015 12:19
Hallo Gerhard, Gerhard Blaschke schrieb am 03.03.2015 um 11:42: > Deswegen ist xfce unkomfortabel und da...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Bildschirmschoner_einschalten
Gerhard Blaschke, 03.03.2015 11:42
Am 03.03.2015 um 10:02 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard Blaschke schrieb am 0...