Strom sparen mit Powertop

Strom sparen mit Powertop
25.05.2010 10:46

Laptop-Nutzer kennen das Problem: Obwohl der Akku eigentlich vier Stunden durchhalten sollte, macht er unter Linux schon nach dreieinhalb Stunden schlapp. Um die Stromfresser zu identifizieren und mit einfachsten Mitteln zu eliminieren, gibt es das von Intel entwickelte Tool Powertop. Es zeigt neben dem aktuellen (und geschätzten Langzeit-) Stromverbrauch die aktiven Prozesse an und hilft so, Programme zu ermitteln, die den Prozessor und die Festplatte unnötigerweise aus dem Schlaf wecken.

Powertop in Aktion auf einem Rechner mit Intel Celeron-Prozessor.

Das Tool muss mit Adminrechten gestartet werden, damit sich die einzelnen Stromsparfunktionen einschalten lassen. Am unteren Bildschirmrand erscheinen entsprechende Hinweise, bei denen man nur noch die zugehörige Taste drücken muss. Ein detaillierter Artikel zu Powertop findet sich im LinuxUser 08/2007. Powertop findet sich in den Repositories praktisch aller Distributionen, den Quellcode gibt es auf der Powertop-Homepage.


Kommentare

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Systemüberlastung
Daniel Hegenbarth, 11.02.2016 19:48
Am Dienstag, 9. Februar 2016, 23:41:58 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Grade mal gegoogelt....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 18:01
Am 11.02.2016 um 17:39 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> "vergleichbar", mehr n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:39
Hallo Gerhard, > "vergleichbar", mehr nicht. Ein C: oder D: bringst Du auch nicht daher muß ic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 17:20
Am 11.02.2016 um 17:02 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> Kann allein deswegen schon nicht...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:02
Hallo Gerhard, > Kann allein deswegen schon nicht möglich sein, weil man dem Linux keine > Laufwerksb...