Shortcuts für die Bash

Shortcuts für die Bash
25.01.2010 04:25

Wer gerne mal mit der Konsole arbeitet stellt schnell fest das manche Befehle die man öfters benötigt doch etwas länger oder umständlich einzugeben sind wie z.B. ls -la um eine komplette Übersicht eines Ordners zu bekommen.

Abhilfe schaffen hier Shortcuts. Einmal ausgedacht sind sie gute Helfer. Das ganze ist recht einfach:

  • Im Home-Verzeichnis die versteckte Datei .bashrc mit dem Editor des Vertrauens öffnen
  • Dort einfach einen entsprechenden Eintrag für den Shortcut anlegen mit alias
vorhandene Beispieleinträge

Den Eintrag für ls mit Beispielen findet man ziemlich am Ende der Datei.

Unbenötigte Shortcuts können mit der Rautetaste "#" schnell auskommentiert werden. Wer nicht in der Orginaldatei rumschreiben will, hat auch die Möglichkeit eine seperate Textdatei zu erstellen. Wie das genau funktioniert steht ebenfalls in der .bashrc

Hier noch ein paar Vorschläge:

  • alias df='df -h'
  • alias cpr='cp -r'
  • alias inst='sudo apt-get install'

Kommentare
sicheres löschen
BiBaBuzemann , Montag, 25. Januar 2010 13:06:28
Ein/Ausklappen

Wenn man das programm "wipe", kann man mit einem alias immer alles sicher löschen.

alias rm='wipe -rif'

Damit wird dann nicht mehr 'rm' für das löschen verwendet.

viel spass noch


Bewertung: 273 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Alias zum Einbinden t-online Mediacenter
ichbinsmf (unangemeldet), Montag, 25. Januar 2010 21:13:35
Ein/Ausklappen

Habe gestern auch einen alias zum Einbinden des Mediacenters erstellt.Geht fantastisch einfach und viel besser als über den Browser und java.

alias ton='sudo mount -t davfs https://webdav.mediencenter.t-online.de /mnt/webdav/ && sudo chown -R eigenerName /mnt/webdav/ 2> /dev/zero'

Man muss sich nur noch mit seinem Namen und Passwort identifizieren.

Vorher einen symbolischen Link erzeugen
ln -s /mnt/webdav/ ~/Desktop/mediencenter
und man hat per Doppelklick alles zur Verfügung.




Bewertung: 158 Punkte bei 99 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: sicheres löschen
BiBaBuzemann , Mittwoch, 27. Januar 2010 09:37:46
Ein/Ausklappen

Wer es Graphisch möchte kann dies auch tun, also sicheres löschen per Drag&Drop. Dazu muss man nur folgendes tun:

Das Programm wipe installieren, anschließend eine Verknüpfung mit einem Programm erstellen und folgenden Befehl eintragen:

wipe -srf %U

Das Funktioniert unter KDE 3.x und auch unter KDE4.x, bei KDE 4 liegt die Verknüpfung aber nicht mehr auf dem Desktop dafür sollte man sich dann einen Ordner erstellen den man für solche Sachen benutzen möchte. Unter anderen GUI wird es bestimmt auch funktionieren aber das habe ich noch nicht ausprobiert.


Bewertung: 165 Punkte bei 94 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Wolfgang Voelker, 19.01.2017 18:34
Hallo Hartmut, daß du im Playstore dazu was findest, liegt daran, daß es Flash ja mal bis Android Gingerbread...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Hartmut Haase, 19.01.2017 16:23
Hallo Wolfgang, > klares nein. Hat Google schon lange verboten. verstanden. Spaßig ist nur: wenn man im...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Frank von Thun, 19.01.2017 05:54
Am 18.01.2017 um 19:53 schrieb alfred: > Am 18.01.2017 um 18:02 schrieb Frank von Thun: >> Am 18.0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Heiko, 18.01.2017 22:48
Am Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:53:08 CET schrieb alfred: Hallo Alfred. > > OK, geht und holt die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für__android
Karl-Heinz, 18.01.2017 18:54
Am Wed, 18 Jan 2017 17:09:23 +0100 schrieb Hartmut Haase : Hallo Hartmut, such einfach mal nach "Fla...