Die Distributions Kollektion – Auf USB Stick

Multisystem Logo
Multisystem Logo
10.10.2011 13:10

Meinen eigenen USB Stick an irgendeinen PC anschließen und alle meine Lieblingsdistributionen übersichtlich auf einem Boot Menü. Das ist Realität. Dank MultiSystem.

Schon öfter habe ich hier auf die Seite Pendrive Linux hingewiesen. Irgendwo in einem Unterverzeichnis entdeckte ich letztens einen kleinen Schatz und wie üblich möchte ich diesen mit Euch teilen. MultiSystem, eine Software mit der man sich eine Multiboot Umgebung auf einem handelsüblichen USB Stick realisieren kann - und das im Handumdrehn. Die Software gibt es für UBUNTU und seine Derivate, sowie für viele andere Distributionen. Leider habe ich nur eine französische Webseite gefunden. Vielleicht übersetzt die ja jemand mal in Englisch. Eine deutsche Beschreibung vom Juli 2011 fand ich bei UBUNTUUSER.

Installiert wird MultiSystem einfach über die Paketquellen UBUNTU / Debian Benutzer können sich die Paketquellen der Entwickler einbinden und bekommen somit auch zeitnah Aktualisierungen.

Startbildschirm - MultiSystem

Danach steckt man einen FAT32 formatierten USB Stick an seinen PC und starte MultiSystem. Zuerst gibt es eine Sicherheitsabfrage, dass der GRUB2 installiert wird, wie alles bei Multisysystem wird das mittels dem root Passwort bestätigt. Danach bekommt der Stick noch ein Label namens „MultiSystem“ und muss gegebenenfalls nocheinmal abgezogen und wieder angesteckt werden. Beim nächsten Start von MultiSystem steht uns der Stick im Drag&Drop Modus zur Bearbeitung zur Verfügung.

Warnhinweis zur GRUB Installation

Man nimmt nun also die Distribution seiner Wahl und legt sie im Fenster von MultiSystem ab. Jedesmal wenn eine neue Distribution oder LiveCD hinzugefügt wird, muss die Aktion durch Eingabe des root Passworts bestätigt werden. Alle darauf folgenden Schritte die MultiSystem durchführt, werden übersichtlich in einer kleinen Shell angezeigt.

Shell Dialog

Feintuning

Über verschiedene Options Tabs kann man dann beispielsweise den Bootloader oder die Größe der Persistenten Partion manipulieren.

Schieberegler - MultiSystem

Und dann schaut man der Software bei der Arbeit zu...

Shell und Nautilus - MultiSystem

..und hat nach ein paar Minuten seine eigene Kollektion zusammengestellt....

Fertiges System für Multiboot

Viel Spaß damit !

Link

http://liveusb.info


Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Soundconverter:_Qualitätsgrade
Rainer, 13.06.2017 20:04
Hallo Heiko, Am Tue, 13 Jun 2017 19:50:04 +0200 schrieb "Heiko Ißleib" : > > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Soundconverter:_Qualitätsgrade
Heiko, 13.06.2017 19:50
Am Dienstag, 13. Juni 2017, 17:00:17 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > > Am Tue, 13 Jun 2017 14:33:5...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Soundconverter:_Qualitätsgrade
Rainer, 13.06.2017 17:02
Hallo Frank, Am Mon, 12 Jun 2017 20:03:21 +0200 schrieb Frank von Thun : > Warum MP3 - ist doch immer...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Soundconverter:_Qualitätsgrade
Rainer, 13.06.2017 17:00
Hallo Heiko, Am Tue, 13 Jun 2017 14:33:50 +0200 schrieb "Heiko Ißleib" : > > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Soundconverter:_Qualitätsgrade
Heiko, 13.06.2017 14:33
Am Montag, 12. Juni 2017, 18:45:17 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > > bin eben zum ersten Mal darüb...