Valve bekräftigt Engagement für Linux, SteamOS und Vulkan

Valve fördert weiter Linux

0

Nachdem Valve die Links zu den mit Linux betriebenen Steam Machines von seiner Startseite genommen hatte, stellte das Unternehmen jetzt klar, dass die Entwicklung an SteamOS und das Engagement für Linux weitergeht.

Dies geht aus einer entsprechenden Stellungnahme im Steam-Forum hervor. Demnach seien die Steam Machines kein kommerzielle Erfolg gewesen, man arbeite aber weiterhin hart daran, Linux zu einer großartigen Umgebung für Spiele und Anwendungen zu machen. Im Rahmen der Steam-Machine-Initiative hätten die Valve-Entwickler einiges über den Zustand des Linux-Ökosystems gelernt.

Man habe zudem weitere Linux-Initiativen in der Pipeline, über die man aber im Moment noch nicht sprechen könne. SteamOS soll allerdings auf jeden Fall weiterentwickelt werden: Über die hauseigene Distribution möchte man die entsprechenden Verbesserungen an die Kunden ausliefern.

Ein großer Teil der Arbeit fließt zudem in die plattformübergreifende Grafikschnittstelle Vulkan und deren Verbesserungen, die auch Linux-Nutzern zugutekommen.

Zur Zukunft der Steam Machines äußert sich Valve jedoch nicht genauer. Wie gestern berichtet, hatte das Unternehmen alle Links auf die entsprechende Projekt-Seite von seiner Startseite entfernt.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: