Unity 7 führt integrierte Menüs ein

Es ist wieder da!

0

Es war eine der meist gehassten Funktionen in Ubuntu: Der Desktop Unity zeigte das Hauptmenü einer Anwendung ausschließlich in der Leiste am oberen Bildschirmrand an. Das soll sich mit Ubuntu 14.04 und Unity 7 wieder ändern.

Das in Ubuntu 14.04 enthaltene Unity 7 soll das Menü wieder im jeweiligen Fenster anzeigen. Die Menüpunkte erscheinen dabei jedoch nicht wie unter anderen Desktop-Umgebungen in einer eigenen Menüzeile sondern innerhalb der Titelleiste (also neben den Knöpfen zum Schließen, Minimieren und Maximieren). Sollte das Fenster zu schmal sein, um alle Menüpunkte unterzubringen, müssen Anwender über eine entsprechende Schaltfläche die übrigen Punkte ausklappen.

Diese Locally Integrated Menus (LIM) sollen vor allem auf Bildschirmen mit hoher Auflösung lange Mauswege vermeiden (Stichwort Retina-Displays). Darüber hinaus sollen Einsteiger nicht mehr verzweifelt das Hauptmenü suchen müssen. Bislang muss man LIM noch in den Systemeinstellungen im Bereich Darstellung einschalten. In Ubuntu 14.04 könnten die Menüs aber standardmäßig aktiv sein.

Bilder vom neuen Menüsystem finden sich in einem Blog-Post.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: