Ubucon 2011: Neuer Austragungsort und Organisatoren gesucht

CoF - UBUNTU Trademark

Ubucon mit Problemen

0

Die Ubucon ist das größte deutschsprachige Treffen für Ubuntu Enthusiasten. Workshops, Vorträge sowie Vorstellungsrunden der LoCo-Teams und Projekte bilden eine Interessante und kurzweilige Mischung.

Das letzte Wochenende des Oktober, an dem üblicherweise die Ubucon ausgetragen wird, ist eigentlich wie jedes Wochenende viel zu kurz für so viele Interessante Themen. Doch nun hat die Veranstaltung ein weiteres Problem…

Im Ubuntu Ikhaya, der Online Wandzeitung für Fans der Distribution war kürzlich ein Artikel zu lesen in dem aufgerufen wurde einen neuen Austragungsort zu finden. Im Jahr 2010 fand die Ubucon in Leipzig an der hiesigen Universität statt. Mit fast 300 Besuchern war das auch die bisher größte Ubucon. Leider wurde die Organisation bis dato auch immer vom gleichen Freiwilligenteam durch geführt. Und diese Personen sind nun anderweitig involviert, sodass die Ubucon 2011 auf der Kippe steht.

Deswegen wurde im Ikhaya ein Aufruf gestartet sich selbst zu involvieren. Eine Schule oder Universität eignet sich schon aus baulichen Gründen hervorragend. Internet sollte vorhanden sein und der Ort sollte eine Anbindung an den öffentlichen Verkehr haben, denn es kommen auch Besucher aus der Schweiz und Österreich.

Interessierte können über die Mailingliste des De-LoCo Teams Kontakt aufnehmen und Vorschläge unterbreiten. Berlin, Leipzig und Aachen waren schon im Gespräch. Wer LoCo ist und was die eigentlich machen steht in einem kleinen Interview das der Vorsitzende des Ubuntu e.V. gegeben hat und gestern im Ikhaya veröffentlicht wurde

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: