Product Development Kit für Symbian 3

Handy-Kit

0

Das für Gerätehersteller und Community-Entwickler gedachte Product Development Kit (PDK) mit dem finalen Symbian 3 ist jetzt erhältlich.

Das Kit enthält eine fertig kompilierte Ausgabe des neuesten Symbian 3 sowie den Quellcode (Lizenz: Eclipse Public License). Das werdende Symbian 3 und ein korrespondierendes PDK 3.0.x gibt es schon länger, jetzt aber enthält das Kit das Finale Betriebssystem von Mitte Juni, das der Hersteller als „Feature Complete“ von den vorigen abgrenzt. Das schlägt sich in der Bezeichnung des Kits als „3.0.0“ nieder. Neu dabei ist das neue Theme „Fresh“ (siehe Bild).

Das neue Product Development Kit 3.0.0 für Symbian 3 enthält das neue Symbian-Thgeme "Fresh".
Das neue Product Development Kit 3.0.0 für Symbian 3 enthält das neue Symbian-Thgeme „Fresh“.

Für den Download des Kits ist eine Registrierung erforderlich. Zu einem Hands-on-Austausch lädt die Fehlersuchtruppe von Symbian am Montag, 12. Juli, ein („Munching Monday“). Das IRC-Treffen im Channel #symbian-bugsquad auf Freenode ist von 12 bis 14 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit geplant.

Eine Beschreibung von Symbian 3 gibt es im Entwicklerwiki. Dort ist auch eine Anleitung zum Erstellen eines Image erhältlich. Eine eigene Wikiseite erklärt die Unterschiede zwischen den Entwicklerkits rund um Symbian.

Wo für Nokia der Sinn von Symbian liegt, obwohl es inzwischen mit Maemo/Meego oder Android vielleicht zukunftsträchtigere Mobilbetriebssysteme gibt, erklärte Qt-Chef Sebastian Nyström gegenüber der Redaktion in diesem Artikel von den letzten Qt Developer Days.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: