NSA-Untersuchungsausschuss spricht heute mit den Ex-NSA-Spionen Thomas Drake und William Binney

EFF, CC-BY

Politiker befragen Ex-NSA-Mitarbeiter

0

Dem NSA-Untersuchungsauschuss steht ein interessanter Tag bevor, wenn er sich auf die für heute geladenen Gäste wirklich einlässt. Thomas Drake und William Binney waren beide beim Nachrichtendienst tätig, bis sie sich aus Gewissensgründen gegen ihren Arbeitgeber stellten.

Da Edward Snowden nachwievor nicht in Deutschland einreisen sollte, wegen der Gefahr der Abschiebung nach Amerika, stehen heute zwei andere Ex-Mitarbeiter des Abhördienstes auf der Gästeliste des NSA-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestags: Thomas Drake und William Binney. Beide haben sich gegen die Praktiken des Geheimdienstes gestellt und wurden dafür teils mit Strafen belegt.

Die Zeitung „Welt am Sonntag“ hatte bereits am vergangenen Sonntag ein umfassendes Interview mit Thomas Drake gedruckt. Darin spricht bestätigt er weitgehend die durch die Snowden-Folien bekannt gewordenen Praktiken des Geheimdienst. Drake, der heute als Verkäufer in einer Apple-Filiale arbeitet, könnte den Politikern also interessante Informationen liefern, wenn sie ihm die richtigen Fragen stellen.

Ob das passiert, könnt ihr bei Netzpolitik.org nachlesen. Das Team um Markus Beckedahl, das sich stark in der Sache engagiert, bloggt wie schon öfter live aus der Sitzung. Auf der Seite zum aktuellen Thema finden sich auch Links zu zwei Radio-Interviews, die der Deutschlandfunk mit Binney und Drake gemacht hat.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: