Neue Version von AV Linux mit zahlreichen kleinen Neuerungen

AV Linux 2018.4.2 veröffentlicht

0

Die Macher der Distribution AV Linux haben eine neue Version freigegeben. Neben Fehlerkorrekturen gibt es auch mehrere Änderungen. Die richten sich wie die Distribution selbst durchweg an Musiker und Videofilmer.

Der 64-Bit-Kernel 4.9.76 RT enthält jetzt auch Patches gegen die Meltdown-Sicherheitlücke. Darüber hinaus steht ein „lowlatency“ Kernel bereit. Die Cin 5.1- und Spotify-Repositories haben die Entwickler aktualisiert. Auch WineASIO funktioniert jetzt wieder.

Auf Wunsch lässt sich der proprietäre SGFXI-Video-Treiber installieren, der allerdings den „lowlatency“-Kernel voraussetzt. Wine-Staging ersetzt das Wine-Paket. Zudem haben die AV-Linux-Entwickler die WineHQ-Repositories hinzugefügt. Enthalten ist jetzt auch die Firmeware für Echo Audiogeräte.

Über das Settings-Menü können Anwender die CPU-Frequenz dynamisch anpassen. Die Konfiguration lässt sich zudem auf Fehler prüfen. Ein einfaches Killswitch-Tool schießt nicht benötigte Prozesse ab. Anwender finden zudem das Videoschnittprogramm Kdenlive wieder in den Menüs.

Enthalten in AV Linux 2018.4.2 sind zudem Xhip Synth samt Plugins, LinVST (nur in der 64-Bit-Fassung) sowie die Plugins SFZero SFZ Instrument und Noise Repellent. Hinzugefügt haben die Entwickler die Shuriken Beat Slicer Repositories und die Dragonfly Reverb Plugins. Obendrauf gibt es noch ein Retro-Terminal.

Das Handbuch umfasst mittlerweile 130 Seiten. Zum Lieferumfang gehören auch Ardour 5.12 und ArdourVST 5.12, wobei Letztgenanntes nur der 32-Bit-Version beiliegt. Hinzu gesellen sich Harrison Mixbus 4.3, AVL Drumkits LV2 0.2.3, Cinelerra 5.1, LSP Plugins 1.1.1, Shuriken Beat Slicer 0.5.1 und Polyphone 1.8.

Die 64-Bit-Fassung AV Linux 2018.4.2 lässt sich auf UEFI-Systemen installieren, was die Entwickler allerdings nicht umfassend getestet haben.

Alle Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf. Dort wartet auch eine Liste mit allen derzeit noch vorhandenen Problemen.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: