Mobilviren stehlen Daten

Angriffsziel Android

0

Der russische Sicherheitsexperte Kaspersky Lab berichtet in seinem Malware-Report für Oktober 2011 von einem Anstieg der Schadsoftware, die sich gegen das Android-Betriebssystem richtet.

Laut den Auswertungen des Antivirus-Herstellers zielt erstmals die Mehrzahl der für mobile Geräte entwickelten Schädlinge auf Android. Selbst das plattformübergreifende Java sei – zumindest zahlenmäßig – weniger gefährdet.

Android vereine mehr als 46 Prozent der mobilen Schadprogramme auf sich, mit steigender Tendenz, so Kaspersky. Bei den Schädlingen steht der Datendiebstahl an erster Stelle: 36 Prozent der Schadprogramme wollen an die Nutzerdaten.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: