Live-System zum Klonen und Kopieren von Partitionen aktualisiert

Clonezilla live 2.5.0-5 stable veröffentlicht

0

Mit dem Live-System Clonezilla lassen sich schnell Partitionen oder ganze Datenträger klonen oder als Image sichern. Die jetzt veröffentlichte neue Version beseitigt Fehler und aktualisiert das zugrunde liegende System.

So basiert Clonezilla live 2.5.0-5 stable jetzt auf den Paketen aus dem Debian-Sid-Repository vom 22. November 2016. Der Linux-Kernel arbeitet zudem jetzt im Hintergrund in der Version 4.8.7-1.

Zum Live-System gehören erstmals die Tools p7zip-full, sysstat und iftop. Die Übersetzungen in der Sprache Katalanisch (Sprachcode ca_ES) wurden aktualisiert. „ocs-sr“ kennt jetzt auch den Parameter „-kl“.

Schließlich gab es noch zahlreiche Fehlerkorrekturen. Unter anderem erhält man bei der Auswahl des Menüpunkts „Enter_shell“ keine Fehlermeldung mehr.

Sämtliche Neuerungen und Fehlerkorrekturen fassen die Release-Notes zusammen.

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: