Linux Professional Institute ehrt Gewinner des nationalen Linux Essentials Contest

Bildquelle: LPI

Drei Sieger

0

Der Linux Essentials Contest soll Schulen und Schüler ermitteln, die besonders gut den Umgang mit Linux beherrschen. Jetzt haben die Veranstalter die Gewinner des deutschlandweit durchgeführten Wettbewerbs ausgezeichnet.

Der erste Preis geht an Josef Ledig und Maximilian Treffert aus Kassel. Die beiden angehenden Fachinformatiker für Systemintegration haben den Preis für die Oskar-von-Miller-Schule gewonnen. Sie konnten mit ihrem Linux-Wissen in der Schulwertung ihre Konkurrenten auf die Plätze verweisen. Beste Teilnehmerin war die erst 15-jährige Katrin Claßen aus Essen.

Die drei Gewinner wurden im Rahmen der Chemnitzer LinuxTage 2018 geehrt und erhielten dabei jeweils ein Samsung Tab S3 im Wert von über 500 Euro. Den Linux Essentials Contest veranstalten das Linux Professional Institute Central Europe (LPI CE) und die Cisco Networking Academy.

Feierliche Preisübergabe: Reiner Brandt (Geschäftsführer Linux Professional Institute Central Europe), Gewinner Josef Ledig, beste Teilnehmerin im Wettbewerb Katrin Claßen, Gewinner Maximilian Treffert und Carsten Johnson (Deutschland-Chef Cisco Networking Academy) auf den Chemnitzer Linux-Tagen am 10. März in Chemnitz (v.l.).
Feierliche Preisübergabe: Reiner Brandt (Geschäftsführer Linux Professional Institute Central Europe), Gewinner Josef Ledig, beste Teilnehmerin im Wettbewerb Katrin Claßen, Gewinner Maximilian Treffert und Carsten Johnson (Deutschland-Chef Cisco Networking Academy) auf den Chemnitzer Linux-Tagen am 10. März in Chemnitz (v.l.).

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: